10.09.13 07:52 Uhr
 113
 

Fußball: Nach Foul in einem Benefizspiel erhält Gabriel Agbonlahor Morddrohungen

Aston Villas Gabriel Agbonlahor musste sich heftige Kritik nach einen bösen Foul in einem Wohltätigkeitsspiel gefallen lassen.

Er war in dem Benefizspiel überhart gegen den Sänger der Band "One Direction", Louis Tomlinson, eingestiegen, sodass dieser humpelnd das Spielfeld verließ. Daraufhin erhielt Agbonlahor böse Kommentare von "One Direction"-Fans per Twitter. Sogar Morddrohungen waren darunter,

"Es tut mir leid für Louis, ich werde mich beim nächsten Treffen bei ihm entschuldige," erklärte Gabriel Agbonlahor.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Fußball, Foul, Aston Villa, One Direction
Quelle: www.goal.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?