09.09.13 18:49 Uhr
 266
 

Syrien ist bereit seine Chemiewaffen unter Kontrolle zu stellen

Nachdem die USA Syrien ein Ultimatum gestellt hat und Russland die Vernichtung der syrischen Chemiewaffen verlangte (ShortNews berichtete), ist Syrien jetzt bereit, seine Chemiewaffen unter Kontrolle zu stellen.

Jetzt stellt sich die Frage, ob der syrische Machthaber Baschar al-Assad blufft oder ob er es tatsächlich ernst meint.

Russland verlangt von Syrien darüber hinaus, dass das Land komplett zur Chemiewaffenkonvention beitritt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Russland, Syrien, Kontrolle, Chemiewaffe
Quelle: www.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beraterin des US-Präsidenten, Ivanka Trump: "Ich halte mich raus aus Politik"
Ungarn: Viktor Orbán würdigt Hitler-Verbündeten als "Ausnahmestaatsmann"
London: Erstmals steht Frau an der Spitze der königlichen Leibwache

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.09.2013 19:21 Uhr von Jlaebbischer
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
Selbst wenn, finden die Amis unter Garantie einen neuen Grund, das Land anzugreiffen...
Kommentar ansehen
09.09.2013 19:23 Uhr von ZzaiH
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@ouster: seal team 6 existiert nicht mehr (jedenfalls offiziell)

erstmal muss geklärt werden, wer das gas eingesetzt hat um es zu sühnen...
Kommentar ansehen
09.09.2013 19:24 Uhr von Tempus_Fuckit
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
gut so!

ich hoffe, das ganze ist kein bluff und er öffnet das land wirklich für kontrollen. dumm ist al-assad nicht, er genoss westliche bildung und konnte auch mit ansehen, wie mit ähnlichen vorgängern in der region umgegengen wurde. er möchte sicherlich nicht ein ähnliches schicksal erleiden.

andererseits fällt es sichtlich aus dem rahmen der US-doktrin, sollte er an der macht bleiben. ich bin überzeugt, da kommt noch etwas nach! bleibt also abzuwarten.
es bleibt zu bedenken, daß al-assad, so schlecht er für manche auch sein möge, noch immer das kleinere übel darstellt. nicht auszudenken was geschähe, sollten irgenwelche "rebellen" die oberhand gewinnen. die region würde weiter destabilisiert.
dann bekämen wir hier, fast täglich, nachrichten von attentaten auf minderheiten zu zu lesen.

was wiederum auf die US-doktrin weist. deren augenmerk liegt genau darauf. destabiliät im nahen osten.
Kommentar ansehen
09.09.2013 19:46 Uhr von schildzilla
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Anmerkung zu den Kommentaren:
Eine erschreckend hohe Anzahl an Menschen muss den Massenverdummungsmedien zum Opfer gefallen sein,
wenn diese Gleichgeschalteten Kommentarbewerter alle Beiträge negativ bewerten.

Oder die Regierung schickt wie so häufig ihre Stimmungsmacher los (besonders im Wahlkampf), um eine allgemeine positive Haltung zum Krieg oder zu bestimmten Parteien zu simulieren.


Leute, informiert euch mal ganz dringend, mit was für falschem Material ihr in den Medien (besonders öffentlich rechtliche! = Parteisender auf eure Kosten) gefüttert werdet.

Es wurden schon viele Videos, Fotos und ähnliches als angebliche Beweise erbracht, dass Assad so schlimm ist.
Sehr viele dieser Beweise wurden widerlegt mit Originalbildern, Beweisen woher die Videos stammen (siehe da, viele aus YouTube von vor vielen Jahren) etc.

Die USA wollen Krieg, ganz egal wie viele Menschen dabei draufgehen und Deutschland zieht in jeden Krieg mit, in dem die USA involviert sind.
Wartet auf Snowdens nächste Enthüllungen, da soll es wie angekündigt auch um Beteiligungen Deutschlands an Kriegen gehen!

Bildet euch eine neue Meinung - ohne TV - ohne Radio und ohne Massenmedien - oder seid ihr Medienzombies?


Hier was zum selbst überzeugen:

http://einarschlereth.blogspot.de/...

http://www.youtube.com/...

http://www.youtube.com/...

http://www.youtube.com/...

http://www.youtube.com/...


[ nachträglich editiert von schildzilla ]
Kommentar ansehen
09.09.2013 19:58 Uhr von masteroftheuniverse
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
kerry der alte wichser wird sich grad in den arsch treten angesichts dieses dämlichen "ultimatums"-

ist der sichergeglaubte krieg doch wieder ein stück entrückt-

1:0 für assad/putin- einfach genial!

tante edith sagt:@deutschtürke

wann bitteschön hat assad die türkei und/oder israel bedroht?

[ nachträglich editiert von masteroftheuniverse ]
Kommentar ansehen
10.09.2013 16:37 Uhr von ElChefo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...wurden wir gerade Zeuge einer geschickt hinter den Kulissen abgekarteten Aktion, die alle zufrieden macht?

Wie komme ich drauf?
G-20-Gipfel galt als öffentlich gescheitert.
Kurz darauf "verplappert" sich Kerry.
"Die Russen" greifen es auf und basteln einen Plan draus.
Assad sagt zu.
Frankreich kündigt eine Resolution zur Untermauerung dieses Plans an für den UNSC.



schildzilla

Wem willst du eigentlich noch was erzählen, nachdem du uns allen erklären wolltest, das die syrischen Streitkräfte ja "eine Million Mann" hätten und ein Angriff unweigerlich den dritten Weltkrieg herbeiruft?!

...und nun legst du gleich tapfer weiter vor... nun wirst du aber Opfer des Fluchs, ernst genommen zu werden:

"und Deutschland zieht in jeden Krieg mit, in dem die USA involviert sind."

Korea? Zonk.
Vietnam? Zonk.
Panama? Zonk.
Irak (´03)? Zonk.
..nur mal so als kleine Auswahl.

Bevor du also von "Bildung" reden möchtest, solltest du erstmal ein klein bischen Geschichte nachholen. Ein klein bischen viel mittlerweile.


@Hibbelig

...da braucht er wenig zu hoffen.

[ nachträglich editiert von ElChefo ]

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV
Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich
Urteil: Abgelehnte Lehrerin mit Kopftuch erhält Entschädigungszahlung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?