09.09.13 18:44 Uhr
 834
 

Essen: Dumme Einbrecher erstellen ihr Fahndungsfoto selbst

Vor über zwei Monaten brachen zwei Männer in ein Haus in Essen (Nordrhein-Westfalen) ein. Dabei entwendeten die Einbrecher auch einen Laptop.

Der Laptop war so eingestellt, dass Daten direkt auf das Handy des Besitzers weiter geleitet werden.

Die Verbrecher haben wohl den Computer getestet und dabei auch ein Bild von sich geknipst. Dieses Foto wurde zum Handy des Besitzer weitergeleitet und die Polizei benutzt das Bild jetzt als Fahndungsfoto.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Handy, Essen, Einbrecher, Fahndungsfoto
Quelle: www.ruhrnachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Burger King verkauft jetzt Zahnpasta mit Burger-Geschmack
Madeira: Missratene Skulptur von Cristiano Ronaldo sorgt für Häme
USA: Truthahn kollidiert mit Auto und durchschlägt die Windschutzscheibe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.09.2013 22:27 Uhr von DarkBluesky
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
immerhin schaut einer auch wunderbar in die Kamera. bestimmt Ali und Mohamed...... Dumm nur wenn man keine Ahnung von Rechnern hat.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Burger King verkauft jetzt Zahnpasta mit Burger-Geschmack
"Schwere seelische Abartigkeit": Beate Zschäpes Anwalt sieht Schuldunfähigkeit
Madeira: Missratene Skulptur von Cristiano Ronaldo sorgt für Häme


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?