09.09.13 16:51 Uhr
 795
 

Rechtsextremismus bei der Bundeswehr

2012 sind mindestens 70 Bundeswehrsoldaten wegen rechtsextremistischer Aktivitäten aufgefallen. Unter anderem wegen Nazi-Parolen, Hass-Äußerungen gegen Juden oder der Nötigung afghanischer Kinder zum "Hitlergruß".

Ulla Jelpke, innenpolitische Sprecherin der Linksfraktion, sagte: "Es ist nicht zu bestreiten, dass die Bundeswehr für junge Männer aus rechtsextremen Milieus besonders attraktiv ist."

Von den 70 Soldaten wurden 18 vorzeitig entlassen, die restlichen Soldaten dürfen ihr Tätigkeit weiter ausüben.


WebReporter: BlackMamba61
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bundeswehr, Rechtsextremismus, Konsequenz, Registrierung
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.09.2013 16:51 Uhr von BlackMamba61
 
+3 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.09.2013 16:57 Uhr von Patreo
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
Nichts neues gab es schon vor 2010 während meiner Dienstzeit
Kommentar ansehen
09.09.2013 17:14 Uhr von polyphem
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Das ist bloss die Spitze des Eisberges.
Kommentar ansehen
09.09.2013 17:18 Uhr von Patreo
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Bei der DSO ist man zumindest Konsequent vorgegangen gegen Fw wie Mannschafter gleichermaßen Fuppenrosch :-)

[ nachträglich editiert von Patreo ]
Kommentar ansehen
09.09.2013 17:37 Uhr von Maxheim
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Zur Meinung von Ulla Jelpke: "Es ist nicht zu bestreiten, dass die Bundeswehr für junge Männer aus rechtsextremen Milieus besonders attraktiv ist."

Das liegt aber nicht an der Bundeswehr als solche, sondern in der einfachen Tatsache, dass die braunen Jungs dort einen kostenlosen Ausbildungsplatz für den Umgang mit Waffen erhalten - sozusagen eine legale Wehrsportgruppe - bei der sie auch noch vom Staat bezahlt werden.
Kommentar ansehen
09.09.2013 17:52 Uhr von Maverick Zero
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
Gab es auch 2038, während meiner Dienstzeit.
Kommentar ansehen
09.09.2013 17:52 Uhr von CoffeMaker
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Gabs während meiner Dienstzeit nicht, jedenfalls nicht während der Bundzeit. Auf der Uschi in der NVA sind öfters mal Begriffe gefallen wie "Judenbalg" oder Kommunistenschwein". Als Antwort kam dann eine Rede des Regimentskommandeur vorm ganzen Regiment das unsere Ausdrucksweise doch sehr zu wünschen ließ :) Aber der war eh komisch, baute sich vor uns auf und hielt uns vor das wir doch bitte unsere "Sättel" aus den Schirmmützen machen sollten (weil zu sehr an die Wehrmacht erinnerte) er selbst hatte aber den größten "Sattel" in der Mütze XD
Hat sich eh keiner dran gehalten und die Führung kann sich aussuchen ob konforme Weicheier oder eben rüpelhafte wilde Söldner. Sie hat sich da wohl für das 2te entschieden, weil Weicheier nützen in diesem Job garnichts. Dürfte in den anderen Streitkräften genauso sein, nicht umsonst werden Dinge die in den Kämpfen abgehen unter dem Tisch gekehrt und auf den Job geschoben (wie zb. das Lachen und dummen Sprüche als die Ami Apachen die Reuterreporter im Irak zusammengeschossen hatten -> die Armeeführung nannte sowas Geschehensbewältigung oder ähnlich)

[ nachträglich editiert von CoffeMaker ]
Kommentar ansehen
09.09.2013 18:09 Uhr von Lornsen
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
sie hatten die schönste Uniform, die es je gegeben hat. wird auch von den ehem. Gegner nicht bestritten.
Kommentar ansehen
09.09.2013 20:05 Uhr von willi_wurst
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn es 70 Soldaten gab die Auffällig geworden sind und 18 davon ihren Hut nehmen mussten, heißt das, das ich mir um Rechtsextreme beim Bund keine großen Gedanken machen muß. Immerhin spiegelt der Bund einen Teil unserer Gesllschaft wieder und da sind die paar nix im Vergleich zur Anzahl der aktiven Soldaten.
Kommentar ansehen
09.09.2013 21:48 Uhr von Maxheim
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Seit wann tut eine Armee denken? Meschugge!

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?