09.09.13 16:13 Uhr
 515
 

Das Fairphone steht für bessere Arbeitsbedingungen

Das Öko-Smartphone Fairphone, das bereits mehr als 14.000 Vorbestellungen verzeichnet, möchte für bessere Arbeitsbedingungen stehen.

Bestellt werden kann das Handy nur gegen Vorkasse. So finanzieren Kunden die Produktion des Smartphones. Dieser innovative Ansatz wird von Experten Crowdfunding genannt.

Das Fairphone wurde auf fünf Schlüsselthemen hin optimiert: "Konflikt-freie" Materialien, längere Haltbarkeit, kluges Design, Nachhaltigkeit sowie Transparenz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Riiitch
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Smartphone, Öko, Arbeitsbedingung, Haltbarkeit, Nachhaltigkeit
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Homepage "Hoaxmap.org" widerlegt Falschmeldungen über Flüchtlinge
US-Präsident Donald Trump hat auf Smartphone nur eine App: Twitter
Gläserner Bürger: China will in drei Jahren eine digitale Diktatur errichten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.09.2013 16:35 Uhr von Strassenmeister
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Ist ja wie bei verschiedenen Stromanbietern,erst Vorkasse und dann nach kurzer Zeit die Biege machen!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?