09.09.13 14:40 Uhr
 438
 

Niederlande: Forscher entdecken bislang unbekanntes Gemälde von Vincent van Gogh

Die Wissenschaftler des Van-Gogh-Museums in Amsterdam haben ein bislang unbekanntes Gemälde des Malers Vincent van Gogh entdeckt. Das Gemälde trägt den Titel "Sonnenuntergang bei Montmajour" und soll im Sommer 1888 entstanden sein.

Die Forscher kommen zu diesem Schluss, nachdem sie Malstil, Maltechnik, die verwendete Farbe, Leinwand und sogar Details aus einem Brief mit anderen Werken des Malers abgeglichen haben.

Das Werk gehört einem Privatsammler. Es wurde bereits 1991 zur Überprüfung vorgelegt, aber die Echtheit konnte damals nicht bestätigt werden. Da man heute über bessere technische Prüfungsmöglichkeiten verfüge, wäre diesmal eine positive Identifizierung möglich gewesen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Forscher, Niederlande, Gemälde, Vincent van Gogh
Quelle: www.tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Loving Vincent": Trailer zum Animationsfilm mit zwölf Ölbildern pro Sekunde
Planck-Teleskop: Strahlung der Magellanschen Wolken ähnelt Malstil van Goghs
Niederlande: Mann wollte falschen van Gogh für 15 Millionen Euro verkaufen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.09.2013 14:52 Uhr von Jerryberlin
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Hoffentlich keine Fälschung...
Kommentar ansehen
09.09.2013 16:51 Uhr von kingoftf
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Wieso findet unsereins so was nicht mal auf dem Speicher bei Omas altem Gerümpel?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Loving Vincent": Trailer zum Animationsfilm mit zwölf Ölbildern pro Sekunde
Planck-Teleskop: Strahlung der Magellanschen Wolken ähnelt Malstil van Goghs
Niederlande: Mann wollte falschen van Gogh für 15 Millionen Euro verkaufen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?