09.09.13 11:39 Uhr
 2.627
 

Formel 1: Sebastian Vettel muss keine Rennen mehr gewinnen, um Titel zu holen

Beim Großen Preis von Italien ging Sebastian Vettel (Red Bull) am gestrigen Sonntag als Sieger hervor (ShortNews berichtete).

Der 26-Jährige hat jetzt auf seinen schärfsten Verfolger Fernando Alonso (Ferrari) 53 Punkte Vorsprung. So ein großes Punktepolster hatte Vettel in seiner Laufbahn bisher noch nie.

Um sich den Titel zu sichern, braucht der Red Bull-Pilot jetzt keinen Sieg mehr. Für den Fall, dass Alonso alle restlichen sieben Rennen gewinnt, brauchte Vettel lediglich jeweils Zweiter werden und die Weltmeisterschaft wäre gewonnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Formel, Titel, Rennen, Sebastian Vettel
Quelle: www.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.09.2013 12:10 Uhr von Marco73230
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
ich glaube da braucht man diese Saison keine Rechenspielchen mehr anfangen, der Fahrertitel wird wieder an Adrian Newey gehen
Kommentar ansehen
09.09.2013 12:17 Uhr von derNameIstProgramm
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Marco73230
"der Fahrertitel wird wieder an Adrian Newey gehen"

Dagegen spricht, dass mit dem gleichen Auto Mark Webber nicht mal ansatzweise so stark ist, obwohl er auch ein guter Fahrer ist.
Kommentar ansehen
09.09.2013 12:28 Uhr von Schnulli007
 
+19 | -4
 
ANZEIGEN
Solange dieser kleine spanische Pisser nicht Weltmeister wird, ist mir alles recht.
Kommentar ansehen
09.09.2013 16:43 Uhr von keineahnung13
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
also Vettel wird bestimmt keine Kafferundfahrt fahren^^ der wird wohl eher die in der Box noch bibern lassen ob die Karre in einem Stück noch durchs Ziel kommt^^

Ne es darf nur der Alonso kein WM werden... würde es Kimi oder ein anderer wärs mir noch egal, nur kein Alsonso...
Kommentar ansehen
09.09.2013 17:04 Uhr von polyphem
 
+4 | -11
 
ANZEIGEN
Herrje fahren die immer noch im Kreis? Der überflüssigste "Sport" aller Zeiten. Belastet die Umwelt, verbraucht sinnlos Rohstoffe und ist noch dazu völlig belanglos
Kommentar ansehen
09.09.2013 18:15 Uhr von Lornsen
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
dann kanst du Tennis gleich mit dranhängen. stupides Ball übers Netz gekloppe!
Kommentar ansehen
10.09.2013 04:47 Uhr von 1Beamy1
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"Dagegen spricht, dass mit dem gleichen Auto Mark Webber nicht mal ansatzweise so stark ist, obwohl er auch ein guter Fahrer ist. "

Ich denke, es ist wie zu Schumis besten Zeiten. Das Auto wird für den Top Fahrer entwickeltund dann wird ein 2. Fahrer genommen, der noch irgendwie damit zurecht kommt. Dennoch ist Vettel in meinen Augen derBeste Mann im Feld.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?