09.09.13 10:47 Uhr
 191
 

EU: Alte EU-Hilfen für Griechenland zur Nutzung vorgesehen

Laut einem Bericht der "Wirtschaftswoche" kann Griechenland mit zusätzlichen Geldern rechnen. Das Land hatte von 2000 bis 2005 Fördermittel der Europäischen Union in Höhe von 1,4 Milliarden Euro nicht abgerufen und soll diese nun bekommen.

Dafür müssen aber Fristen verlängert werden, da diese Fördermittel zum Jahresende in der Regel verfallen.

Mit den Geldern soll Griechenland seine Wettbewerbsfähigkeit steigern und es nicht für die Haushaltssanierung benutzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nightvision
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: EU, Griechenland, Nutzung, Alte
Quelle: www.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Haribo startet Produktion in den USA: Fabrikbau im Bundesstaat Wisconin
Berlin: Ivanka Trump kommt auf Einladung der Kanzlerin zu Wirtschaftskonferenz
Wirtschaftsweiser Lars Feld: Deutschland kann viele Flüchtlinge verkraften

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesverwaltungsgericht: EU-Länder sind keine sicheren Staaten für Flüchtlinge
SIX setzt IBM Watson im Security Operations Center ein
USA: Donald Trumps Schwiegersohn soll Amt für Innovation leiten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?