09.09.13 08:14 Uhr
 4.576
 

Medizinische Sensation: Mann brachte Baby zur Welt

Im April diesen Jahres ereignete sich in Berlin eine medizinische Sensation. Hier brachte ein Mann, ein Transsexueller, bei einer Hausgeburt ein Baby zur Welt.

Zur Hausgeburt mit Hebamme entschied sich der Mann deshalb, weil Krankenhäuser bei Entbindungen den Namen der Mutter registrieren müssen. Das jedoch wollte der Mann nicht.

Somit hat das Baby, welches mit einer künstlichen Samenspende gezeugt wurde, offiziell nur einen Vater und keine Mutter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Mann, Welt, Baby, Sensation
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.09.2013 08:24 Uhr von Mecando
 
+48 | -1
 
ANZEIGEN
Und was ist die Sensation daran?
Der ´Mann´ ist ein Transexueller, war mal ne Frau und ist es körperlich wohl noch immer.
Frauen haben in der Menschheitsgeschichte durchaus schon öfter Kinder zur Welt gebracht...
Kommentar ansehen
09.09.2013 08:26 Uhr von hkc1985
 
+28 | -26
 
ANZEIGEN
einfwach wiederlich.

das arme kind
Kommentar ansehen
09.09.2013 09:18 Uhr von Wunderkeks
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Wenn man das Ding nicht durchzieht und sich zwischendurch an Fraueneigenschaften bedient kann ich das nicht ernst nehmen.
Kommentar ansehen
09.09.2013 11:16 Uhr von maxyking
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Die Überschrift könnte auch heißen " Frau mit Bart bekommt Baby "
Kommentar ansehen
09.09.2013 11:40 Uhr von Nebelfrost
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
toll, eine frau bringt ein kind zur welt - was für eine sensation!!!

und nein, das ist kein mann! es ist immer noch eine frau und wird es im grunde auch bleiben, nur halt eine verunstaltete frau.

selbst wenn diese frau sich wirklich im körper eines mannes wohler fühlt und daher unbedingt ein mann sein will, verstehe ich jedoch nicht, warum sie/es dann unbedingt ein kind gebären will. wenn ich ein mann sein will, dann verhalte ich mich auch wie ein mann und schwangerwerden gehört definitiv nicht dazu! klingt eher so, als könnte sich diese person nicht wirklich entscheiden, ob sie mann oder frau sein will, was wieder einmal deutlich zeigt, dass transsexualität eine schwere psychische störung ist und keinesfalls unterstützt und auch noch positiv zur schau gestellt werden darf. die aktuellen gesetze in russland sind bezüglich solcher angelegenheiten schon ganz in ordnung.

zitat: "offiziell nur einen Vater und keine Mutter"

das kind tut mir wirklich leid. dazu fällt mir von rammstein irgendwie gerade ein songtext ein, der irgendwie auch hierzu passt:

"der mutter, die mich nie geboren,
hab ich heute nacht geschworen,
ich werd ihr eine krankheit schenken
und sie danach im fluss versenken."
Kommentar ansehen
09.09.2013 14:34 Uhr von GroundHound
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Whitey: Was genau ist der Unterschied zu einer Frau, die durch promiskuitieven Geschlechtsverkehr ein Kind bekommt? Es also nur eine Mutter gibt.
Kommentar ansehen
09.09.2013 14:34 Uhr von Maxheim
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Noch eine medizinische Sensation:
Hammelbock im Zirkus Sarrazini kriegt vermutlich ein Elefantenbaby. Der Rüssel guckt schon raus.
Kommentar ansehen
09.09.2013 17:07 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kein Mann, eine Frau.
Kommentar ansehen
09.09.2013 21:16 Uhr von free4gaza
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Igitt ein transexueller christ, der/die ein Baby zur Welt gebracht hat.
Kommentar ansehen
09.09.2013 21:54 Uhr von blaupunkt123
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Da bin ich ja beruhigt.

Jetzt dachte ich schon, dass es soweit ist, und das uns die Frauen komplett zu Mädchen gemacht haben und die Macht erlangt haben.

Stürmen die Firmen mit der Frauenquote und die Männer müssen jetzt auch noch die Kinder austragen
Kommentar ansehen
10.09.2013 15:21 Uhr von SoN-GoZu
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das haben zwar schon ein paar Leute gesagt, aber man kann es nicht oft genug wiederholen. Eine verstümmelte und hormonell veränderte Frau ist kein Mann, sondern nur eine verstümmelte und hormonell veränderte Frau. Punkt!
Und das was die Olle da macht ist absolut krank! Warum zeugt die Kinder wenn sie ein Mann sein will? Das Kind tut mir Leid!

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Birmingham: 101-Jähriger steht wegen Kindesmissbrauch vor Gericht
Köln: Anklage gegen syrischen Flüchtling wegen Terrorverdachts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?