09.09.13 08:08 Uhr
 1.213
 

Koptische Christen aus Ägypten kommen per Lufthansa-Flügen nach Deutschland

Immer mehr koptische Christen aus Ägypten fliehen aus dem durch Unruhen zerrütteten Ägypten. Bereits seit dem 1. Mai 2013, kamen 564 ägyptische Staatsbürger mit Flügen der Lufthansa nach Deutschland.

Dabei handelt es sich vorwiegend um Mitglieder der koptischen Kirche in Ägypten, welche eine Minderheit darstellen. Sie wurden in den vergangenen Monaten immer wieder Opfer von Angriffen. Die Flüchtlinge nutzen Lufthansa-Flüge von Kairo nach Tiflis in Georgien um in Sicherheit zu kommen.

Bei geplanten Zwischenstopps in Frankfurt und München steigen diese aus und beantragen dort Asyl. Ein Sprecher des Bundespolizeipräsidiums hat bestätigt, dass die Anzahl der Flüchtlinge seit Juni kontinuierlich steigt. So beträgt der Anteil der im August festgestellten Flüchtlinge rund 90 Prozent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Soref
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Deutschland, Ägypten, Lufthansa, Koptische Christen
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen