09.09.13 06:40 Uhr
 371
 

Der "Ponton-Mercedes W 120" war der erste Erlkönig und prägte den Begriff

Bei seiner Premiere im Jahr 1953 war der damals neue Mercedes W 120 der erste Erlkönig der Welt. Der Begriff wurde von der Autozeitschrift "Auto Motor und Sport" erstmals für den "Ponto-Daimler" verwendet und setzte sich im Laufe der Zeit durch.

Dieses Modell von Mercedes gilt als der Vorläufer der heutigen E-Klasse und wurde erstmals in dem sogenannten "Three-Box-Design" gebaut. Dabei hatten Antrieb, Passagierbereich und Kofferraum klar abgegrenzte Zonen, was damals einmalig für einen deutschen Automobil-Hersteller war.

Den "Mercedes-Benz 180", wie die offizielle Bezeichnung lautete, gab es in verschiedenen Varianten. Das erste Benziner-Modell hatte 1767 Kubikzentimeter und 52 PS. Die Spitzengeschwindigkeit lag bei 126 km/h. Aus diesem Modell entstand 1955 der legendäre Sportwagen Mercedes-Benz 190 SL.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Mercedes, Erlkönig, Begriff
Quelle: auto-presse.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rollende Trutzburg "the Beast" für Donald Trump
ADAC: 2016 gab es eine Rekordzahl von Staus
Oslo: Private Dieselautos wegen Smog ab sofort verboten