09.09.13 06:37 Uhr
 175
 

Zeitungsente: Prinz Andrew mit vorgehaltener Waffe der Polizei bedroht

Am Sonntag, den 8. September, brachte der englische "Sunday Express" die Nachricht: "Weltexklusiv: Prinz Andrew wird mit vorgehaltener Waffe von Sicherheitskräften im Buckingham Palast bedroht." Und weiter, die Polizei sagte zu ihm: "Hände über den Kopf und auf den Boden legen."

Einige Nachrichtendienste sprangen sofort auf den Zug auf.

Prinz Andrew selbst korrigierte die Nachricht vor BBC News: "Es war eine ganz normale Personenkontolle." Auch die Polizei bestreitet den Einsatz von Schusswaffen. Es wurde lediglich routinemäßig die Identität überprüft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Polizei, Waffe, Prinz William
Quelle: www.bbc.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sänger Rod Stewart von Prinz William zum Ritter geschlagen
Kanadabesuch: Prinz William und Kate treffen sich mit Flüchtlingen
Kanada: Ureinwohner-Häuptling will Prinz William und Kate nicht sehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.09.2013 06:37 Uhr von montolui
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zeitungsente vom Sunday Express (Weltexklusiv?):

http://www.express.co.uk/...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sänger Rod Stewart von Prinz William zum Ritter geschlagen
Kanadabesuch: Prinz William und Kate treffen sich mit Flüchtlingen
Kanada: Ureinwohner-Häuptling will Prinz William und Kate nicht sehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?