09.09.13 06:29 Uhr
 1.130
 

Afghanistan: Deutscher Kommandeur gibt Befehl zum Luftangriff auf Rebellen

Ein deutscher Kommandeur hat in der Nähe von Kundus die Bombardierung einer Gruppe Taliban angeordnet.

Dem Befehl zum Luftangriff war ein dreieinhalbstündiges Gefecht vorausgegangen, in dem man die Taliban nicht besiegen konnte.

Dem Luftangriff sollen drei Taliban zum Opfer gefallen sein. Der Kampfjet soll sich an die Vorschriften der internationalen Schutztruppe gehalten haben und das Gebiet vor dem Abwurf der Bombe zweimal überflogen haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nightvision
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Afghanistan, Rebellen, Luftangriff, Befehl, Kommandeur
Quelle: www.zeit.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen
Donald Trump lässt sich von Leonardo DiCaprio den Klimawandel erklären

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.09.2013 06:29 Uhr von Nightvision
 
+25 | -3
 
ANZEIGEN
Der ganze Afghanistaneinsatz ist für nichts und wieder nichts, denn wir schützen nur eine elitäre Clique die sich an ihrem eigenen Land bereichert. Die Kriegsgewinnler nicht zu vergessen. Wir haben nichts erreicht, und das Land wird wieder in den Zustand verfallen wie vor dem Einmarsch der internationalen Truppen.
Kommentar ansehen
09.09.2013 06:31 Uhr von montolui
 
+2 | -11
 
ANZEIGEN
...weiter so, Rommel...
Kommentar ansehen
09.09.2013 08:40 Uhr von SamSniper
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
@Mister-L
diese Methode haben die Russen in 10 Jahren Besatzung angewandt, das Ergebnis ist bekannt.
Kommentar ansehen
09.09.2013 10:08 Uhr von jens3001
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Mister-L, blubb42

Nein, wir sind nicht die Einzigen. Dieser deutsche Kommandeur befehligt nicht nur deutsche Truppen.

Und auch Kriegs-einsätze stehen unter gewissen Regeln und Gesetzen, teils ungeschriebene.
Kommentar ansehen
09.09.2013 10:23 Uhr von dagi
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
ein angriff auf die taliban?? das wird teuer für deutschland, die ganzen hinterbliebenen müssen entschädigt werden od. sie dürfen gleich nach deutschland einwandern, natürlich mit allen verwanden und solche die es werden könnten !
Kommentar ansehen
09.09.2013 17:21 Uhr von jens3001
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
SerienEinzelfall

Abgesehen von dem Einsatz der Bodentruppen auch noch mit Flugzeugen Jagd auf die Taliban zu machen finde ich reichlich übertrieben.

Wenn ihr mal recherchiert was der Einsatz kostet - und das nur um 3 Taliban umzulegen - dann wird euch anders.

Mit Kanonen auf Spatzen geschossen.
Kommentar ansehen
09.09.2013 20:59 Uhr von ElChefo
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
jens


...wenn du erstmal mit dem Hinterm im Dreck liegst, weil ein paar Idioten dich beschiessen, ist dir relativ egal, wie teuer die Bombe ist, die in deren Stellungen einschlägt. Das Einzige, was für dich zählt, ist DAS sie einschlägt.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?