08.09.13 20:51 Uhr
 983
 

USA: Regierung verweigert Nachrichtenagentur Einsicht in Syrien-Beweise

Am heutigen Sonntag veröffentlichte die Nachrichtenagentur "Associated Press" einen kritischen Artikel zum Umgang der US-Regierung mit der Beweislage des Giftgaseinsatzes durch das syrische Regime.

"Die US-Regierung besteht darauf, Informationen zu besitzen, die dies beweisen, jedoch bekam die Öffentlichkeit nicht den leisesten Hauch eines Beweises, die den Giftgaseinsatz vom letzten Monat, der Hunderte Menschen tötete, mit Assad in Verbindung bringen, zu Gesicht", so der Bericht.

Die Regierung um Präsident Obama behauptet weiterhin, Funksprüche eines syrischen Offiziers abgefangen zu haben, in denen der Giftgaseinsatz angefordert wird. Eine Anfrage der "Associated Press", Einsicht in die Mitschrift dieses Funkspruchs zu erhalten, wurde abgelehnt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: TausendUnd2
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Regierung, Syrien, Einsicht, Nachrichtenagentur
Quelle: www.huffingtonpost.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump lädt umstrittenen philippinischen Staatschef ins Weiße Haus ein
Niederlande: Einwandererpartei "Denk" propagiert Integrationsverweigerung
Nordkorea: Kim Jong Un simuliert die Zerstörung von Südkoreas Hauptstadt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.09.2013 21:23 Uhr von manspider
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Die Krönung des ganzen wäre ja wenn Obama am 11.9 losschlagen will.
Kommentar ansehen
08.09.2013 21:27 Uhr von CoffeMaker
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Frag mich was da so top secret ist, hat man Schiß das es Leute gibt die die Fälschungen erkennen könnten (wie zb. die libysche Siegesfeier die in Indien gedreht wurde)?
Oder stört das "Made in USA" auf den Gaskartuschen?

@ huersch

"so streng geheim das selbst das beweisen der bewise als top secret eingestuft wird"

Der Satz war gut, ich lach mich neukrank^^

[ nachträglich editiert von CoffeMaker ]
Kommentar ansehen
08.09.2013 21:27 Uhr von CoffeMaker
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
doppelpost

[ nachträglich editiert von CoffeMaker ]
Kommentar ansehen
08.09.2013 22:09 Uhr von xHattix
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
und dieser mensch hat ein friedensnobelpreis!!
Kommentar ansehen
08.09.2013 22:27 Uhr von KingPiKe
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Wahrscheinlich die gleichen Beweise wie damals beim Irak.
Kommentar ansehen
08.09.2013 22:50 Uhr von VonStierlitz
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Habt doch Geduld! Die Amis brauchen noch Zeit, um alles ordentlich zu fälschen...
Kommentar ansehen
09.09.2013 01:26 Uhr von niederntudorf
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
War doch vor dem Irak-Einmarsch genau das Gleiche! US-Aussenminister Powell trug im Sicherheitsrat die angeblichen "Beweise" der nicht vorhandenen "Massenvernichtungsmittel" vor. Für sein Belügen der Weltöffentlichkeit er sich ein paar Jahre später sogar öffentlich entschuldigt. Nur - da war der Krieg gelaufen.

Bitte aus Deutschland weiter medial anbeten: Herrn Obama, den großen Friedensnobelpreisträger.
Kommentar ansehen
09.09.2013 05:21 Uhr von Seravan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
rofl:

Ups, I did it again........ (träller)
Kommentar ansehen
09.09.2013 13:43 Uhr von Big-E305
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
geil... und im radio hiess es heute morgen, egal ob wir beweise haben oder nicht, man muss sich nur die videos anschauen und jeder der ein bisschen menschenverstand hat wird sehen dass Assads Regierung hinter dem giftgasananschlag steckt.

was haben die da geraucht vom militär? wie soll ich anhand des videos, welches leichen und leute die dazwischen rumrennen zeigt, schlussfolgern dass es assads regierungstruppen waren?

ich glaube die machen sich noch nicht mal mehr richtig mühe um zu lügen, sondern kommen jetzt mit "wer das nicht glaubt ist doof" oder was???

hier schuat mal, das ist hoffentlich nicht der nächste false flag anschlag, diesmal mit atomwaffen: http://info.kopp-verlag.de/...
Kommentar ansehen
09.09.2013 18:42 Uhr von wombie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie wollen sie´s auch anders handhaben. Wo keine Beweise sind kann man auch keine vorlegen, dauert halt bis man sowas gefaelscht hat.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?