08.09.13 20:31 Uhr
 1.308
 

Niedersachsen: 26-Jähriger flüchtet mit Crystal Meth im Blut und Tempo 170

Am vergangenen Samstag hat sich im Harz eine Filmreife Verfolgung abgespielt. Der Einsatz begann in Barbis bei Bad Lauterberg. Dort entdeckten Beamten einen BMW mit einem abgelaufenen Kurzzeitkennzeichen. In der geschlossenen Ortschaft fuhr der Fahrer mit 120 Stundenkilometern.

Danach beschleunigter er auf ganze 170 Stundenkilometer, so dass die Polizei ihn kurzzeitig verlor. Mithilfe des Kennzeichen ermittelten sie die Anschrift, wo sie den 26-Jährigen auch antrafen.

Bei der ersten Befragung gab er zu, Crystal Meth konsumiert zu haben. Außerdem besaß er noch nie einen Führerschein. Dem Mann drohen mehrere Anzeigen für das Fahren ohne Fahrerlaubnis, des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung und des Besitzes von Betäubungsmitteln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: RobinHet
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Flucht, Niedersachsen, Crystal Meth, Verfolgungsfahrt
Quelle: www.ndr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea: Bauarbeitern wird angeblich Crystal Meth verabreicht
Nordkorea: Kim Jong-Un lässt Arbeiter Crystal Meth nehmen
"Mit Crystal Meth zur Traumfigur": Satire-Veranstaltungen fluten Facebook

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.09.2013 21:54 Uhr von kingoftf
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Bei Crystal Meth Konsum hat der seine Halbwertzeit doch eh schon vorbei
Kommentar ansehen
08.09.2013 22:08 Uhr von Maxheim
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Komische Formulierung: "Dem Mann drohen mehrere Anzeigen ...". Erstmal gibt das nicht mehrer Anzeigen, sondern nur eine, mit allen Tatbeständen zusammen. Zweitens wird ihm damit nicht gedroht, sondern die Anzeige wurde von der Polizei von Amts wegen bei der Staatsanwaltschaft erstattet. Was ihm jetzt droht ist ein gerichtliches Strafverfahren mit einer entsprechenden Verurteilung.
Kommentar ansehen
09.09.2013 07:36 Uhr von langweiler48
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Jauchegrube ...

Dein Kommentar ist typisch fuer dich. Du bist unterste Schublade. Sollte der vielleicht straffrei davonkommen. Der ist ja fast mehr als kriminell.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea: Bauarbeitern wird angeblich Crystal Meth verabreicht
Nordkorea: Kim Jong-Un lässt Arbeiter Crystal Meth nehmen
"Mit Crystal Meth zur Traumfigur": Satire-Veranstaltungen fluten Facebook


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?