08.09.13 19:59 Uhr
 3.123
 

Samsung bringt eigenes Betriebssystem für Smartphones und weitere Geräte

Samsung will die Benutzerfreundlichkeit seiner Geräte steigern. Das betrifft sowohl Smartphones, als auch Haushaltsgeräte und Fernseher. Boo-Keun Yoon, Chef von Samsung Consumer Electronics, stellt dabei seine Zukunftsvision ganz klar dar und sieht dabei den Weg in einer Eigenentwicklung.

Ausgehend von der Marktführer-Position im TV-Bereich soll das Betriebssystem "Tizen" mit eigener Software und eigenen Innovationen den Endkunden zufrieden stellen. Samsung will ein Ökosystem ähnlich dem von Apple oder Microsoft erschaffen, das aber zusätzlich die Gerätegrenzen überschreitet.

Das neue Betriebssystem soll bereits nächstes Jahr auf TV-Geräten ausgeliefert werden. Samsung will auch die Haushaltsgeräte mit dem Smartphone steuerbar machen und eine führende Rolle bei der Heimvernetzung übernehmen. Yoon beteuert, dass Samsung die Geräte so sicher wie möglich baut.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ouster
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Software, Entwicklung, Samsung, Betriebssystem
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyber-Kriminalität: Deutsche fürchten Identitätsklau beim Onlineshopping
Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern
Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.09.2013 20:12 Uhr von kingoftf
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Tizen wurde doch schon vor Monaten offiziell begraben.
Kommentar ansehen
08.09.2013 20:17 Uhr von kingoftf
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
http://www.tabtech.de/...


http://www.androidmag.de/...


http://www.computerwoche.de/...


Geht wohl ähnlich den Bach runter wie Meego, netter Ansatz, aber dann kam nix mehr


@ouster

Bei Samsung ruckelt es doch nur mit Touchwiz, das Zeug bremst die Kisten total aus.
Mit einer Custom ROM rennen die wesentlich flotter und flüssiger

[ nachträglich editiert von kingoftf ]
Kommentar ansehen
08.09.2013 20:23 Uhr von Jalex28
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Kann kingoftf´s Aussage bestätigen.
Mit einer Custom Rom läuft mein Samsung deutlich flüssiger als mit der Stock Rom die vorinstalliert ist.
Kommentar ansehen
08.09.2013 21:08 Uhr von LucasXXL
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
ouster auf meinem S4 Active läuft überhaupt nix ruckelig.
Kommentar ansehen
08.09.2013 22:03 Uhr von blaupunkt123
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Keine gute Idee.

Dann gibts wieder keine Programme dafür, weil jeder für Android und Windows schreibt.
Kommentar ansehen
09.09.2013 00:51 Uhr von mrshumway
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Abwarten was daraus wird. Apple hat vorgemacht, wie man ein einfach zu bedienendes und flüssig laufendes OS mit eigener Hardware kombinieren kann. Auf den Zug will jetzt wohl auch Samsung aufspringen, ebenso wie es Microsoft versucht durch den Aufkauf der Nokia Mobilsparte.

Das grosse Problem ist bei Android, dass die Hersteller der Geräte das OS an Ihre Hardware anpassen müssen. Updates werden teilweise nicht veröffentlicht, weil der günstige Gerätepreis aus einer Speicherausstattung hervorgeht, die gerade mal die Lauffähigkeit der Stock ROM sichert.

Ich bin da eher skeptisch, ob es sich Marktanteile sichern kann. Die Google Infrastruktur hinter Android ist schon sehr umfassend. Die Frage wird sein, mit welchem Aufwand sich Samsung welchen Anteil am Markt sichern kann.

Für mich ist es z.b. nicht interessant, von Android zu wechseln auf andere OS. Einfach weil ich meine Services eingerichtet und nutze und auch einige Apps gekauft habe. Da muss ein Umstiegsangebot für mich zumindest kostenneutral sein und mir das Samsung OS selbst echte Mehrwertfunktionen bieten.
Kommentar ansehen
09.09.2013 01:09 Uhr von Brain.exe
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
kingoftf und den Otto Normal User Interessieren Custom Roms? Wohl kaum. Meine halbe Familie hat Samsung Handys und von Custom Roms absolut Null ahnung. Schon traurig das Samsung es bei einem 600+ Euro Gerät incht hinbekommt das es von haus aus Ordentlich läuft.
Kommentar ansehen
09.09.2013 07:12 Uhr von saber_
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
samsung bringt meistens sehr hochwertige hardware zu sehr niedrigen preisen... aber die software ist meistens der letzte dreck!


und ich wuerde jedem raten sich kein samsung geraet zu kaufen auf dem samsung software laeuft und fuer welches es keine custom firmware gibt.... ihr werdet damit keine freude haben - versprochen!


es grenzt ja schon an eine frechheit was samsung kuerzlich mit bada OS gemacht hat...die laeute die sich ein bada smartphone gekauft haben schauen natuerlich dumm in die roehre...


ich persoenlich meide samsung aber mittlerweile nur noch aus prinzip... irgendwie ist es naemlich pervers wie sie durch ihre preise die konkurrenz vom markt druecken... das kann nicht gut sein...

leider spielt es der geizgesellschaft voll in die karten...
Kommentar ansehen
09.09.2013 10:42 Uhr von mrshumway
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Fuppensrosch: Lies Dir mal an, was Du mit Custom ROM´s konkret machst. Es ist nichts anderes, als ein Android OS ohne herstellereigene Tools und GUI zu installieren. Daß es dann natürlich auch mehr Funktionen gibt, weil es von 4.1 auf 4.2 oder 4.3 geht, ist Normalität.

Ich kann Dir an Samsung Geräten gerne mal zeigen wie sie trotzdem sehr flüssig laufen, ohne Root und Custom ROM. Selbst mit eigenem Launcher, Livehintergrund und veränderten Icons sowohl im App-Drawer als auch auf den Screens selbst läuft das Gerät sauber und performant. Virenscanner und mehrere Widgets nuckeln zwar genüßlich am Akku, wirken sich aber auch ncht in der Form aus, dass das Gerät langsamer wird. Diese Launcher zu installieren ist keine grosse Sache, es läuft so ab wie bei jeder anderen App auch.

Stocken und Hänger sind zu einem Großteil von den im Hintergrund laufenden Prozessen abhängig. Dass man dazu auch Anpassungen des Hersteller selbst zählt, spielt sicher eine Rolle, die Lösung lautet aber nicht aussschliesslich Custom ROM.

Mit einem Jailbreak unter iOS umgehst Du genau die Sicherheitsfunktionen, die Apple als Schutz integriert hat.Man muss mehrere Schwachstellen gleichzeitig nutzen, nur um einen alternativen Browser zu installieren oder von Apple nicht angebotene Funktionen zu erhalten. Die Gefahr, ein iPhone zu bricken ist da genauso gegeben wie bei Android. Gibt es bei Apple auch Custom ROM? Ich frage das ohne Ironie, da ich glaube, dass es mit Cydia doch nur eine Art Rootzugriff (wenn man Linux Begriffe verwenden möchte) ist, oder?

Wie schon gesagt: die Menge der Prozesse im Hintergrund machts. Sowohl was Performance, als auch Akkuverbrauch angeht. Wenn man sich etwas damit befasst, hat man z.b. mit einem S Advance ein Handy, das zwar 2 Jahre alt ist, aber wirklich flüssig läuft und auf dem nicht ein einziges Icon des GUI so aussieht wie das von Touch Wiz. Das gilt auch für ein Note.

Ich kann Dir aus dem Stegreif mehrere Apps nennen, die die Geräte gnadenlos ausbremsen. Sowohl was die Auslastung CPU / RAM, als auch den verursachten Traffic angeht. Und ich bin sicher, dass genau diese Apps auf den Handys der Nutzer installiert sind und als parallel ausgeführte Prozesse dann die Geräte ausbremsen. Logisch, dass die die Leute dann beschweren, wobei das dann aber eher eine Frage der Apps als der Hardware als solcher ist.

[ nachträglich editiert von mrshumway ]
Kommentar ansehen
09.09.2013 12:30 Uhr von mrshumway
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@Fuppensrosch: Und wenn Du auch nur einen Satz fachlich richtig schreiben oder konstruktiv diskutieren würdest, gäbe es jetzt kein Minus. Somit demonstrierst Du entweder Unwissenheit oder bist einfach nur ein Hater.

Wie es halt immer so ist hier: man haut einige (oder in Deinem Falle wenige) allgemeine Bashing-Phrasen raus und hat überhaupt keine Substanz in den Postings... Eigentlich ist das noch nicht einmal eine Antwort wert, erst recht keine Diskussion mit Dir.. Aber egal. Beeindruckt hast Du mich übrigens auch nicht. Stichwort Mangelsubstanz. Zieht sich wie ein roter Faden durch Deine Postings.
Kommentar ansehen
09.09.2013 16:13 Uhr von DerBlup
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mrshumway

Hast du mir evtl einen Link dazu, welche Apps ausbremsen? Welchen Launcher nutzt du?
Kommentar ansehen
09.09.2013 16:13 Uhr von keineahnung13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
MHM habe das Note 2 mit Orginal Samsung Android und es läuft super^^ also ich finde da ruckelt nix^^
und ich habe ein haufen Zeug auch drauf^^

Aber Tizen ist doch denke schon eingestampft... würde ich auch nicht haben wollen, da wieder haufen Apps nicht geben wird und ich habe mich ja für Android entschieden, da es nicht so zugerammelt ist wie IOS....

Also ich finde Android einfach super und wem das Orginale vom Hersteller nicht gefällt kann sich auch noch Custom Roms drauf machen :) geht bei Apple und Microsoft auch nicht
Kommentar ansehen
09.09.2013 17:11 Uhr von mrshumway
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@keineahnung13: Customs ROM.... nee, traue ich mich nicht ran. Da ist die Angst, das Gerät zu bricken, einfach zu groß. Und im Moment läuft es wirklich rund, ich hab momentan kein Problem, das so wichtig wäre, es dringend zu lösen und das nur per Custom möglich wäre. Irgendwann vllt mal, wenn die Garantie durch ist und der Counter damit auch unwichtig wird.

@DerBlup: also momentan nutze ich Next Launcher Lite, den ich mal über eine Promo gratis freischalten konnte

Achtung die Vollversion ist teuer, mehr als 12 Euro! Das musst Du Dir überlegen, ob es Dir das wert ist. Alternativ gibt es auch den Go Launcher Ex, der ist gratis und das war mein Launcher vor dem Next. Ja: ich mag Bling und deshalb (und weil er gratis war) gabs den Next. *g*

Es gibt da natürlich noch mehr Launcher wie Apex, Smart Launcher etc. Den Apex nutze ich auf dem Tablet. Am besten guck Dir auch die Bewertungen an und teste mal was Dir am besten gefällt. Es gibt einige Launcher, aber Apex ist wirklich ok. Wer Bling mag, kriegt auch Hunderte von Icons Themes und Zeug.

Hier ist ne Übersicht im Play Store aller Launcher:

http://bit.ly/...

Ne gute Übersicht findest Du z.b. hier; such aber auch mal selbst per Google nach alternativen Launchern für Android.

http://bit.ly/...

Apps die ausbremsen... theoretisch kann das jede sein, die Menge machts, nicht die App als solche :-)

Aber geh mal so an die Sache ran, dass Du mit einem Taskmanager guckst, was im Hintergrund läuft. Ich hab mir mal den Spaß gemacht und alles deinstalliert, von dem ich nicht wusste, wann ich es das letzte Mal aufgerufen habe. Seitdem schnurrt das Note (1)

Task-Killer kannst Du meistens vergessen; sie kicken die App aus dem Speicher, aber in vielen Fällen startet sich dann die so beendete App nochmal neu. In dem Fall finde ich es sinnvoller, zu deinstallieren was man nicht braucht.

Wenn Du beim Navigieren Probleme hast, gibt es bei Google Maps die Möglichkeit, Karten im Gerät zu speichern. Das spart Traffic und Du hast sofort die Darstellung auf dem Screen, keine Abhängigkeit mehr von Netzabdeckung. Am besten zu Hause per WLAN runterladen und fertig.

Man kann noch mehr machen. z.b. Sync von Kontakten, Fotos und Kalender deaktivieren oder längere Intervalle einstellen. Das macht Sinn, wenn Du nicht ständig neue Daten im Kalender einträgst und auch Deine Kontakte nicht ständig editiert werden. Aber dann solltest Du dran denken, über die Geräteeinstellungen den Sync manuell zu machen, wenn Du das komplett abschaltest.

Noch ein Tipp: Easy Battery Saver. Die App hat 5 oder 6 Sparmodi, um z.b. WLAN oder 3G Verbindung abzuschalten, Bildschirm dimmen etc. Mit dem Saver habe ich mittlerweile 2 Tage Akkulaufzeit auf dem Note, vorher war es maximal ein Tag. Auch gratis :-)

http://bit.ly/...

Schreib mich auch gerne per PN an, wenn Du noch Fragen hast.
Ansonsten http://www.android-hilfe.de

[ nachträglich editiert von mrshumway ]
Kommentar ansehen
09.09.2013 17:28 Uhr von DerBlup
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Danke dir für die ausführlichen Infos.

Einiges kannte ich ja bereits. Ich war aber mit dem Go Launcher nie so richtig zufrieden :) Ein Launcher für mich muss einfach schlicht sein. Werde mir Apex sicher mal anschauen.

Ich habe einfach eine enorm kurze Akkulaufzeit auf meinem S3. Apps habe ich auch nur noch das nötigste drauf. Ich werde wirklich mal die Hintergrunddienste analysieren müssen. Ich finde einfach das analysieren etwas mühsam.
Kommentar ansehen
09.09.2013 18:08 Uhr von mrshumway
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mir ist z.b. die Facebook App negativ aufgefallen. Wenn man unbedingt Facebook nutzen will unterwegs, ist Friendcaster eine Alternative.

Schau Dir auch mal diesen Artikel auf Netzwelt an. Der beschreibt sehr viele Ansatzpunkte für Optimierungen.

http://bit.ly/...

aSpotCat ist auch sehr gut. Man sieht damit z.b., welche App regelmäßig auf GPS zugreift und somit Akku und Performance zieht.

Sehr cool finde ich auch den Stamina Mode beim Xperia Z.
Die Funktion deaktiviert die mobile Internetverbindung und Apps, die im Hintergrund laufen, automatisch.

Das geht aber dann schon eher in Richtung Akku sparen als das es bei der Performance viel bringt. Da sind die Schritte auf Netzwelt besser geeignet. Meine Meinung ist: Apps, die nicht genutzt werden, entfernen. Ich sehe es als Lösung hinterum, wenn ich mir eine App installiere, die dann wiederum, um Ressourcen freizumachen, andere Apps automatisch schliesst. Was ich nicht brauche, fliegt.

Apex, ADW und Nova sind für einfachere Darstellungen besser als der Go, hast recht. Am besten testen :-)

[ nachträglich editiert von mrshumway ]
Kommentar ansehen
09.09.2013 20:39 Uhr von DerBlup
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja die Facebookapp ist schon übel. Ich habe sie gar nicht drauf. Konnte sie zum Glück deinstallieren.

Die Stromfresser zu identifizieren ist leider nicht so einfach. Vorallem mit Boardmittel ist es schwer. Dein Link weisst aber schonmal in die richtige Richtung.

Danke dir!
Kommentar ansehen
09.09.2013 23:15 Uhr von mrshumway
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ok gerne, bei Fragen schick ne PN. Oder android-hilfe.de. Ein klasse Forum, wo man echt gute Hilfe bekommt.

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Längster Passagierflug kurz vor Genehmigung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?