08.09.13 19:42 Uhr
 397
 

Senftenberger See: Schildkröte ging auf Landgang

Eine Schildkröte versetzte die Leute an einem Badestrand in Senftenberg in Aufregung. Die Schildkröte lebte im Senftenberger See. Von dort ging sie an Land und ging später zu einem Spielplatz in Senftenberg.

Dort wurde sie von Beamten eingesammelt und in den Tierpark in Senftenberg übergeben. Diese stellten fest, dass es sich um keine gefährliche Schildkröte handelt.

Es soll sogar mehrere von ihnen im Senftenberger See geben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Alekstase
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Aufregung, Schildkröte, Badesee, Senftenberg
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rüdesheim: Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.09.2013 22:01 Uhr von daiden
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
top
Kommentar ansehen
09.09.2013 13:16 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und?

Es gibt viele Seen in Deutschland, in denen Schildkröten leben...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?