08.09.13 19:29 Uhr
 2.524
 

Formel 1: Missverständnis - Fernando Alonso rastet aus und beschimpft sein eigenes Team

Fernando Alonso wurde im Grand Prix von Monza Zweitplatzierter hinter Sebastian Vettel. Im Qualifying war Fernando Alonso eher schlecht als recht (ShortNews berichtete).

Jetzt sind die Boxenfunk-Gespräche aus dem Qualifying aufgetaucht. Dabei hörte man deutlich, dass Fernando Alonso ausgerastet ist und sein Team beschimpft hat. Zu hören ist, wie er auf italienisch die Worte "Ihr seid wirklich Trottel" ins Mikrofon schrie.

Alonso meldete sich nach Veröffentlichung des Boxenfunk-Gesprächs aber zu Wort und erklärte, dass er nicht "Trottel" sondern "Genies" gerufen habe. Beide Wörter würden auf italienisch ähnlich klingen, was man offensichtlich missverstanden habe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Team, Ärger, Qualifikation, Gespräch, Fernando Alonso, Funk
Quelle: www.sport1.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.09.2013 19:39 Uhr von linushsv
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Im ganzen Text gerüchte streuen und im letzten Satz dementieren...
Kommentar ansehen
08.09.2013 19:49 Uhr von Marco Werner
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Also wenn ich jemanden loben will,dann klinge ich dabei nicht verärgert. Hört sich also schwer nach einer Ausrede von Alonso an.
Kommentar ansehen
08.09.2013 20:40 Uhr von Kurti56
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Also bei Übersetzung der beiden Wörter in`s Italienische kann ich mir nochsoviel Mühe geben wie ich will aber leider keine Ähnlichkeit feststellen.
Kommentar ansehen
09.09.2013 00:07 Uhr von Seravan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
er wird der neue Massaträger im Rennstall wenn er so weiter macht

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?