08.09.13 19:08 Uhr
 419
 

Schauspieler Tom Cruise nimmt Partnersuchhilfe von Scientology in Anspruch

Tom Cruise nimmt die Hilfe eines Partner-Services von Scientology in Anspruch. Nach drei Scheidungen soll seine Neue seit mindestens fünf Jahren ebenfalls Mitglied in der Glaubensgemeinschaft sein.

"Tom nimmt es streng mit diesen Kriterien", sagte ein Insider. "Es ist ihm wichtig, dass seine Partnerin seinen hektischen Lebensstil und alles was damit einhergeht versteht."

Cruise habe kürzlich auf einer Gala im Scientology Celebrity Center International in Los Angeles eine erste Bewerberin getestet, wird berichtet, aber er halte sich noch alle Optionen frei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: XenuLovesYou
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Hilfe, Partner, Scientology, Tom Cruise
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leah Remini macht in Scientology-Doku auch Tom Cruise heftige Vorwürfe
Tom Cruise bezeichnet Scientology als "wunderschöne Religion"
"Mission: Impossible": Sechster Teil wieder mit Tom Cruise in der Hauptrolle

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.09.2013 19:10 Uhr von XenuLovesYou
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Hat Tom Cruise, als Oberthetan, nicht den Kurs „Eine erfolgreiche Ehe erschaffen“ bei seiner Sekte belegt? Er ist 3 Mal geschieden!

"Schließen Sie eine Ehe, die ein Leben lang halten wird" - mit dem wird geworben. So viele Erfolgsgeschichten.

D.B. schreibt: Machen Sie diesen Kurs! Er erklärt genau die Fehlschläge und/oder den Erfolg aller Ehen.

oder

J.P.: Ich habe viel mehr Gewissheit und Know-how in Bezug darauf, eine Ehe zu haben.

Was ist nun mit der unfehlbaren „Technologie“ von Scientology?

Wenn die „Tech“ richtig ist, und so funktionieren würde wie beschrieben, warum verfolgt Scientology Kritiker? Nicht vorzustellen welchen Zustrom Scientology hätten, wenn sie ihren Kritikern zeigen würde, dass die „Tech“ funktioniert ... wirklich funktioniert. Das riesige Problem, dass Scientology hat ist, die „Tech“ FUNKTIONIERT NICHT. Und der logische Verlauf von Scientology ist es dann, jeden Kritiker zu verfolgen, bis er mundtot ist.

Was Hubbard wollte, ist das du in die Falle gehst - in seine Falle. Er hatte niemals eine funktionierende „Tech“, um jemanden zu helfen oder irgendetwas zu befreien. Sein System ist es, deinen Verstand in seiner komplizierten Farce zu versklaven und gefangen zu halten.
Kommentar ansehen
08.09.2013 23:55 Uhr von Xenu_sucks
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
...und weil es so schön ist, nochmal die Bilder vom Casting:
http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
09.09.2013 12:10 Uhr von DerHolmer
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Und ich dachte immer, Liebe wäre bedingungslos...
Und eine Sache auf Gegenseitigkeit...

Meine Güte ist der Typ durcheinander.
Kommentar ansehen
09.09.2013 12:35 Uhr von Maverick Zero
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
*ding* *ding* *ding*
Und wieder einmal hat es unser Gehirnamputierter geschafft, einen völlig sinnfreien Beitrag zu schreiben, bei völliger IgnoranTz(sic!) des vorher Geschriebenen.

Weiter so!

(Tom Cruise würde kotzen, würde er bei SN mitlesen - und könnte er deutsch....)
Kommentar ansehen
09.09.2013 12:58 Uhr von DerHolmer
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Es kommt in allen großen Medien. Nicht nur in der Klatschpresse.
Kommentar ansehen
09.09.2013 13:32 Uhr von Xenu_sucks
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Oh, das ist mal wieder typisch $cientology, Kritikern mit Klagen zu drohen. Aber wenn euer Betrüger-Verein dann mal verurteilt wird, zieht ihr direkt das ganze Rechtssystem eines demokratischen Staates wie Frankreich in den Dreck!
Kommentar ansehen
09.09.2013 13:33 Uhr von JonnyBlue
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Zum piepen diese Story. Nur eine Wiederholung von Gerüchten aus der Vergangenheit. Auch wenn sie immer wiederholt wird wird sie deswegen nicht wahrer. Aber wenn sie denn wahr wäre. Wo ist das Problem : Millionen von Menschen suchen sich über Partnerservice einen Partner.
Kommentar ansehen
09.09.2013 14:09 Uhr von Maverick Zero
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
"Maverick Zero, ich brauch mir von dir keine derart unverschämte Beleidignung bieten lassen."
Aha? Welche Beleidigung denn?

"Nimm sie sofort zurück."
Dazu müsste ich erst einmal wissen, um was es geht, bevor ich mich dazu herablasse darüber nachzudenken.

"Ansonsten werde ich rechtliche Schritte unternehmen. "
Aha...
Kommentar ansehen
09.09.2013 15:01 Uhr von Maverick Zero
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.09.2013 17:15 Uhr von SchacherSepp
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Tom nimmt Partnersuchhilfe in Anspruch? Das ist unglaublich. Diese erneute Skandal-Schlagzeile macht deutlich, dass weltweit extrem viele gerichtlich verwertbare Fakten gegen Scientology vorliegen. Wenn auch dieser erneute Skandal nicht ausreicht, um Scientology und Tom Cruise weltweit zu verbieten, dann weiss der Geier, was man noch alles gegen Scientology erfinden muss, damit das endlich klappt...
Schacher Sepp, Vize-Chef der Scientology-Nörglerkolonne und selbsternanntes Scientology-Opfer
Kommentar ansehen
09.09.2013 19:45 Uhr von SchacherSepp
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Neuster Skandal: Tom Cruise hat ein Stück Brot zum Frühstück gegessen, das von einem Scientologen gebacken wurde. Das FBI hat nun die Spur aufgenommen. Ein Insider (Name der Redaktion bekannt) sagte, Tom macht sich Sorgen, dass jetzt Scientology verboten werde. Ein anderer sehr renommierter Insider (Name der Redaktion bekannt) enthüllte zudem, dass sich auf dem Brot auch Butter befand, hergestellt von einem Scientology-neutralen Nachbarn von Tom. Die Experten sind sich einig, dies ist ein weiterer schwerer Schlag für Scientology und rückt ein Verbot endlich in Reichweite.

Für die Weltverarschungspresse, Schacher Sepp, Ihr selbsternanntes Scientology-Opfer und maskierter, anonymer Sozialhilfeempfänger
Kommentar ansehen
09.09.2013 20:57 Uhr von Xenu_sucks
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@ winshort

Lern erstmal lesen! Wo habe ich eine Beleidigung als Kritik abgetan? Ich habe lediglich aufgezeigt, dass es bei euch System hat, Kritiker mit Klagen zu überziehen bzw damit zu drohen!
Kommentar ansehen
10.09.2013 12:59 Uhr von Xenu_sucks
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@ winshort

Zum Wiederholten Mal: Ich bin nicht der Reporter hier! Bist du zu blöd, unsere Namen auseinander zu halten, oder wirfst du mal wieder alle Kritiker in einen Topf?
Kommentar ansehen
10.09.2013 13:07 Uhr von Maverick Zero
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
winshort:
da du mir nicht auf PN antwortest, um welche Beleidung es denn im Detail geht, betrachte ich das Ganze als erledigt.
Mal wieder viel heisse Luft um nichts.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leah Remini macht in Scientology-Doku auch Tom Cruise heftige Vorwürfe
Tom Cruise bezeichnet Scientology als "wunderschöne Religion"
"Mission: Impossible": Sechster Teil wieder mit Tom Cruise in der Hauptrolle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?