08.09.13 15:31 Uhr
 392
 

IFA: Kaffeemaschine mit App steuern

Auf der IFA in Berlin hat die Firma Philips eine App vorgestellt, mit welcher der Benutzer sich einen Kaffee per App zubereiten kann. Der Kaffeevollautomat von Philips trägt den Namen Saeco GranBaristo Avanti.

Die Nutzer können mit der App verschiedene Einstellungen für den Kaffee vornehmen. Sie können zum Beispiel auswählen, wie stark der Kaffee sein soll.

Auf der IFA in Berlin standen Apps für Haushaltsgeräte stark im Vordergrund.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Alekstase
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: App, IFA, Kaffeemaschine
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Englische Kleinstadt wundert sich über chinesische Touristenmassen
Pisa-Studie: Deutsche Schüler schneiden überdurchschnittlich ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.09.2013 16:24 Uhr von kingoftf
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Gibt es doch schon zumindest mit LAN-Anschluss seit langer Zeit von WMF
Kommentar ansehen
08.09.2013 17:23 Uhr von free4gaza
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn nach jedem Kaffe eine Tasse daruntergestellt und ein neues Pad reingeschoben wird, ist es mittelmäßig Erfindung ansonsten sinnloss.
Man spart sich höchstens 2min und so faul sollte man nun auch nicht sein.
Kommentar ansehen
08.09.2013 19:15 Uhr von kingoftf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist keine Pads-Kaffeemaschine, sondern ein "Vollautomat" mit Mahlwerk, also Bohnen, keine Pads
Allerdings bezeichnet Philips selbst den noch als Konzept.

Bei der WMF kann man übers Internet verschiedene Kaffeevariationen runterladen, die dann von der Maschine gemacht werden, oder Userprofile, x trinkt den Cafe mit 30ml Milch, y mit weniger Wasser usw.

Da gibt es dann wohl auch Rezepte, die ausgetauscht werden können mit neuen Kreationen direkt in die Maschine.

So was ähnliches wird die Philips wohl auch sein.

[ nachträglich editiert von kingoftf ]
Kommentar ansehen
08.09.2013 21:20 Uhr von Sonny61
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Hirn" mit App steuern!
Kommentar ansehen
11.09.2013 11:59 Uhr von KingSonny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tolles Spielzeug, aber dass ist doch kalter Kaffe, vergleichbares gibt es im Smartphone-Zeitalter doch bereits seit längerem.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Night Tube fährt nun 24 Stunden am Tag
Herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?