08.09.13 14:47 Uhr
 206
 

Japan: Fukushima-Diskussion nach Olympia-Vergabe neu entfacht

Nachdem Tokio den Zuschlag für die Ausrichtung der Olympischen Spiele 2020 erhalten hat, ist nun die Diskussion um den havarierten Atomreaktor Fukushima neu befeuert worden.

"Japan sollte in der Tat internationale Hilfe für den Umgang mit dem havarierten Atomkraftwerk Fukushima in Anspruch nehmen. Dies würde die Transparenz darüber erhöhen, wie die Lage wirklich ist", so Claudia Kempfert vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung.

Die "Politik des Wegschauens", die Japan fahren würde, bedrohe die Existenz von zehn Millionen Menschen auf Inseln im Pazifik, so die Gesellschaft für bedrohte Völker.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Japan, Olympia, Fukushima, Diskussion, Vergabe
Quelle: www.handelsblatt.com