08.09.13 13:06 Uhr
 261
 

Babymord in New York: Verdächtige gefasst

Zwei Männer, die verdächtigt werden, den einjährigen Antiq in Brooklyn ermordet zu haben, sind am Freitag verhaftet worden.

Doch bislang schweigt der Vater als Hauptzeuge. Ihm galten die Kugeln, die den Kinderwagen durchschlugen und Antiq töteten.

Derweil fand am Freitag in dem gefährlichen Viertel Brownsville eine herzzerreißende Beerdigung statt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Steilstoff
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Baby, Verdächtige, Brooklyn
Quelle: amerika-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot
Australien: Acht Jahre Haft für 87-jährigen Geistlichen wegen Kindesmissbrauch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.09.2013 18:36 Uhr von langweiler48
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Ich weigere mich jede Quelle zu lesen um richtige Informationen zu bekommen.

Wie kommt man zu der Behauptung, dass die Kugeln dem Vater gegolten haben, wenn dieser keine Aussage macht?

Ich habe jetzt trotdem die Quelle gelesen. Es ist eine Frechheit des Autoren, was er aus solch einem ausfuehrlichen Bericht in der Quelle rueberbringt.

Paqjero Steilstoff wenn ich deinen Name als Autor in Zukunft lesen werde, schliesse ich sofort wieder die News.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?