08.09.13 10:14 Uhr
 2.534
 

Radarland Schweiz: Hochmoderne Blitzer sollen wirklich jeden Temposünder erwischen

Für Autofahrer in der Schweiz brechen schwere Zeiten an. Denn immer mehr Kantone schaffen hochmoderne Radargeräte an, denen praktisch kein Autofahrer mehr entkommen kann.

Und das bei nur minimalem Aufwand. Hier heißt das Zauberwort "semistationäre Anlagen". Diese sind schnell auf- und abgebaut, schießen mehrere Fotos von Front und Heck und arbeiten praktisch bei jedem Wetter.

Im Kanton Solothurn arbeitet schon eine der modernsten Radaranlagen Europas. Hier werden die Daten der erfassten Temposünder über eine Standleitung an die Behörden übermittelt, die sofort Bußgeldbescheide verschicken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Schweiz, Blitzer, Radarfalle, Temposünder
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen
Maserati Alfieri auch als Elektroversion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.09.2013 11:24 Uhr von blaupunkt123
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
Einfach nur krank.

Nur noch abkassieren, abkassieren..
Kommentar ansehen
08.09.2013 11:32 Uhr von perMagna
 
+17 | -7
 
ANZEIGEN
Blitzen nur in Gefahrenzonen, alles andere ist Kontrollwut und Abzocke.
Kommentar ansehen
08.09.2013 11:42 Uhr von Zephram
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
iCoyote und bald sind die Millionenausgaben für die Überwachungstechnik in den Sand gesetzt hehe

jm2p Zeph
Kommentar ansehen
08.09.2013 12:11 Uhr von Papierflugzeugs
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Was eine News... Die mobilen Blitzer gibts schon lange. Es gibt sogar Blitzer, welche drei Spuren gleichzeitig erfassen können und sehen ob man angegurtet ist oder nicht. Die dürfen nur nicht eingesetzt werden, da sie nicht dem geltenden Recht entsprechen.
Kommentar ansehen
08.09.2013 13:56 Uhr von KingPiKe
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@perMagna:

Mit einem Raser wird jede Straße zu einer Gefahrenstelle. Von daher...
Kommentar ansehen
08.09.2013 15:47 Uhr von Perisecor
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@ AffenJunge

Warum fängst du dann nicht einfach damit an?

Du hast hier doch immer so tolle Vorschläge - aber von einer Umsetzung deinerseits habe ich noch nie gelesen.

Woher das wohl kommt?!
Kommentar ansehen
08.09.2013 16:13 Uhr von Ich_bins_wieder
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Finde den Gedanken lustig, dass der Bescheid unter Umständen schneller zu Hause ankommt als man selbst ;-)
Kommentar ansehen
08.09.2013 17:09 Uhr von kingoftf
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Echt total unauffällig, nur so groß wie ein 20 Fuß-Container.
Kommentar ansehen
08.09.2013 18:17 Uhr von deraufdersucheist
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Immer wieder erbaulich, wie manche hier die normalen Temposünder mit den Rasern gleichsetzen.....
Kommentar ansehen
08.09.2013 20:30 Uhr von Humpelstilzchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Soll ja Leute geben, die lieber radargesteuerte Flackpanzer an der Strasse stationieren würden, nur ist noch nicht geklärt, wer hinterher sauber macht!!!
Kommentar ansehen
08.09.2013 22:33 Uhr von Ronny094
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
immer nur abkassieren was soll denn das anstatt das man die autos mal ein wenig abriegeln tut muss der kleine wieder zahlen
Kommentar ansehen
09.09.2013 20:52 Uhr von Hirnfurz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@muab:

Da kennst du dich aber schlecht aus!

Mich haben sie mal auf der Autobahn erwischt, zwischen Freiburg und Basel bei Neuenburg (war alles frei, drum hab ich etwas Gas gegeben, dort ist normal 120). Nach Hause kam kein Bussgeldbescheid, sondern eine Vorladung auf die Polizeiwache, da ein "Rechtshilfegesuch" von den Deutschen gestellt wurde (und das bei ca 20 km/h Übertritt). Waren trotzdem bloss 75 Euro. Da musste der Polizist auch staunen, weil das jenseits der Grenze so günstig ist. Hier sind pro überschrittenem km nach Abzug der Toleranz 10 CHF fällig. Innerorts auch bei 1 km/h zuviel 40 CHF, und ab 26 km/h ist der Fahrausweis weg.

Trotzdem sieht man die Dinger recht gut, wie ich finde, ausser manchmal auf der Autobahn. Zudem kennt man die Standorte, die stehen meist am gleichen Ort. Und die festinstallierten kennt man sowieso.

Aber das ist Schikane. An manchen Stellen, dreispurig, ist Tempo 80 oder sogar 60, und das, obwohl man dort gut 100/120 fahren könnte! Generell wäre ich für eine Erhöhung des Tempolimits auf der Autobahn, aber das wird in 100 Jahren nicht passieren, wie ich befürchte.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?