08.09.13 09:33 Uhr
 341
 

Eppingen: Mann findet Granate beim Zwiebelsortieren

Ein Mann hat beim Sortieren von Zwiebeln im Landkreis Heilbronn eine Panzergranate gefunden. Der Mann brachte die Granate in einen nahen Wald und legte sie dort ab.

Da der Treibsatz schon verbrannt war, konnte die Granate nicht mehr explodieren, sagten die herbeigerufenen Experten.

Die Granate soll laut den Experten von einer Erntemaschine aufgenommen worden sein und ist so unter die Zwiebeln gekommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nightvision
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fund, Granate, Zwiebel
Quelle: www.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter
Zschäpe: Aussagen zum Fall Peggy
Hof: Zwei 21-Jährige wegen Vergewaltigung von Mitbewohnerin zu Haft verurteilt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.09.2013 10:52 Uhr von OO88
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
granate = sexy girl
Kommentar ansehen
08.09.2013 11:43 Uhr von langweiler48
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn der Finder kein Waffwnexperte ist, wovon ich auch ausgehe, war es ziemlich leichtsinnig dieses Ding in die Haende zu nehmen, um es im Wald abzulegen.
Kommentar ansehen
08.09.2013 13:04 Uhr von DIMO58
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht hat der Mann ja bei der Bundeswehr auf einem Panzer gesessen und kannte sich aus...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter
"Wer wird Millionär"-Gewinner: "Auf dem Konto ist von dem Geld nichts mehr"
Sodastream muss einen Teil seiner Sprudelflaschen zurückrufen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?