07.09.13 19:34 Uhr
 4.331
 

Thilo Sarrazin schimpft über "tüchtige Tunten und gebärfaule Akademikerinnen"

Thilo Sarrazin ist wieder einmal mit herablassenden Äußerungen auffällig geworden.

Der Buchautor und SPDler schimpfte in einem Interview über "tüchtige Tunten und gebärfaule Akademikerinnen".

Die SPD zeigte sich über die Äußerungen empört. Berlins Landeschef Jan Stöß empfiehlt Sarrazin gar, in die NPD einzutreten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: SPD, NPD, Thilo Sarrazin, Sexismus, Homosexuelle
Quelle: www.stuttgarter-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thilo Sarrazin will, dass hartes Asylrecht in jedem afrikanischen Dorf klar ist
Düsseldorf: Tortenwurf-Attacke gegen Autor Thilo Sarrazin
Thilo Sarrazin befürchtet: "Deutsche werden zur Minderheit im eigenen Land"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

32 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.09.2013 19:40 Uhr von Tamerlan
 
+10 | -58
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.09.2013 19:57 Uhr von ghostinside
 
+18 | -50
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.09.2013 19:58 Uhr von Maxheim
 
+3 | -33
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.09.2013 20:01 Uhr von luanshya
 
+18 | -31
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.09.2013 20:28 Uhr von CoffeMaker
 
+53 | -4
 
ANZEIGEN
"Noch interessanter als Theo Sarrazin, der immer nur das selbe Zeug von sich gibt und gleichbleibend senil dreinschaut,"

Bin mal gespannt wie du nach nem Schlaganfall dreinschaust.

Zu den News: Der spricht nur aus was viele denken. Und er hat wenigstens Arsch in der Hose was man von den Politikern nicht sagen kann. Zugegeben sein Ausdruck ist nicht politisch korrekt aber egal jedenfalls schleimt er nicht rum auch wenn die Nazikeule droht.
Kommentar ansehen
07.09.2013 20:30 Uhr von Tiamat2010
 
+24 | -5
 
ANZEIGEN
Wo er Recht hat, hat er Recht!
Kommentar ansehen
07.09.2013 20:52 Uhr von blaupunkt123
 
+19 | -3
 
ANZEIGEN
Jawohl mit ihm könnte die SPD den Sieg einfahren ;-)

Aber nicht mit den anderen Kollegen ;-)
Kommentar ansehen
07.09.2013 21:26 Uhr von MarkJo
 
+3 | -30
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.09.2013 21:53 Uhr von Rupur
 
+6 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.09.2013 22:06 Uhr von Tamerlan
 
+3 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.09.2013 22:23 Uhr von Maxheim
 
+7 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.09.2013 22:28 Uhr von Tamerlan
 
+4 | -12
 
ANZEIGEN
Die ersten Häuser gebaut haben damals auch die schlauen Menschen. Den Begriff des "Intellektuellen" kannten sie nicht. Sie sahen, dass es den Aufwand wert ist, Ressourcen zu sammeln und sich eine sichere Unterkunft zu bauen. Die konservativen Menschen die auf die Neuerungen nicht eingegangen sind und weiter ihren bisherigen Lebensstil gepflegt haben sind entweder untergegangen oder haben eingesehen, dass es tatsächlich besser ist befestigte Unterkünfte zu bauen.
Die Entwicklung der ersten Maschinen liefen ebenfalls so ab. Während es für die meisten reichte, alles in mühsamer Handarbeit zu fertigen, waren es wieder die findigen (schlauen/Intellektuellen) die die ersten Maschinen gebaut und weiter entwickelt haben. Dass diese Maschinen von den meisten Menschen nachgebaut werden können und auch weiterentwickeln können, kann man nicht bestreiten. Aber die entscheidenden Impulse kamen eben von der Elite.
Genau so wie die sozialwissenschaftlichen Intellektuellen die Vordenker und Wegbereiter unserer modernen Gesellschaften waren. Ohne sie wären wir (als breite Bevölkerungsmasse außerhalb der Elite) weiterhin nur zu Zwecken von den Machthabern da und hätten weder Mitspracherecht, noch könnten wir unseren Herrschern auf die Finger gucken.
Die von Presseorgan verteufelten Journalisten sind zentral für unser Gesellschaftssystem, auch wenn es natürlich unter ihnen auch viele gibt, die ihre Stelle missbrauchen und eher hinderlich sind.

Um es kurz zu machen: Ja, Gesellschaften überleben auch ohne Intellektuelle, gehen aber früher oder später zugrunde, weil andere, innovativere, Gesellschaften sie hinter sich lassen.
Kommentar ansehen
07.09.2013 22:36 Uhr von cheetah181
 
+5 | -12
 
ANZEIGEN
"Deutschland, so Sarrazin, wäre viel kinderreicher, wenn jedem die erste Auslandsreise nur bei Vorweisen eines eigenen Kindes erlaubt würde."

Na das klingt doch gut. So kann man dann auch die Akademiker halten, die dank Gestalten wie Sarrazin am liebsten das Land verlassen würden.

Aber gut zu sehen, dass er ein neues Thema gefunden hat, mit dem er sich nicht auskennt. Gehör findet man ja immer, wie man sieht, zur Not halt bei rechten Esoterikern.
Kommentar ansehen
07.09.2013 23:14 Uhr von MarkJo
 
+2 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.09.2013 23:27 Uhr von JohnDoe_Eleven
 
+10 | -17
 
ANZEIGEN
Braucht der dumme Fatzke wieder Geld und schreibt an einem neuen Buch ? .. oder wieso macht der wieder den Mund auf ?
Kommentar ansehen
08.09.2013 00:02 Uhr von Garstl
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Mehr deutsche Zahler braucht das Europa der Zukunft!!!
Es gibt momentan "viel wichtigeres" ehe man über eine sichere Zukunft für unsere Kinder nachdenken kann.
Kommentar ansehen
08.09.2013 00:19 Uhr von Nebelfrost
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
sarrazin for chancellor!
Kommentar ansehen
08.09.2013 05:13 Uhr von rolling_a
 
+6 | -12
 
ANZEIGEN
In der NPD wäre dieser Demagoge, der mit billigen Stammtischparolen den langen Euro beim Pöbel macht, tatsächlich ziemlich gut aufgehoben.
Kommentar ansehen
08.09.2013 08:31 Uhr von SamSniper
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
"Der Staat dürfe nur unterstützen, was Kinder bringe – wegen der schlechten „Nettoreproduktionsrate“. Deutschland, so Sarrazin, wäre viel kinderreicher, wenn jedem die erste Auslandsreise nur bei Vorweisen eines eigenen Kindes erlaubt würde."

-ohne Worte-
Kommentar ansehen
08.09.2013 08:51 Uhr von artefaktum
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
Wat ein Spinner. Das wird man ja wohl noch sagen dürfen.
Kommentar ansehen
08.09.2013 09:08 Uhr von Hasskappe
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Streiche Steinbrück, setze Sarrazin ! Tschüss Merkel!
Kommentar ansehen
08.09.2013 11:26 Uhr von perMagna
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Auch in der Quelle wird sich wieder nciht inhaltlich mit dem Thema auseinandergesetzt. Es wird einfach die Nazi-Keule geschwungen und die Aussagen werden verlächerlicht. Man spricht gar von "Ausfällen". Einfach nur schmutziger Journalismus. Er -schimpft- auch nicht über "tüchtige Tunten". Das wird aus dem Interview nicht ersichtlich.

Schlimme links-grün-medial diffamierende und reprimierende Medien. Einfach nur zum Kotzen!
Kommentar ansehen
08.09.2013 14:18 Uhr von cheetah181
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@perMagna: "Auch in der Quelle wird sich wieder nciht inhaltlich mit dem Thema auseinandergesetzt."

Klar, weil ab einem gewissen Grad an Hirnverbranntheit halt oft nur noch Polemik die Antwort sein kann. Sieh dir an was für Ansichten "Compact" in dem Zusammenhang sonst noch vertritt. Oder die Idee eines Ausreiseverbots. Würden die Grünen oder gar die Linke das bringen, wären wir sofort wieder bei DDR-Vergleichen - zu Recht! Aber Onkel Thilo darf das, weil er ja "dem Volke aufs Maul geschaut" hat. Ich habe Sarrazin nie zugestimmt, ihn aber für recht intelligent gehalten in dem was er tut. Jetzt muss ich sagen: den Schlaganfall, der ihm von der "taz" gewünscht wurde, hatte er anscheinend schon...

"Er -schimpft- auch nicht über "tüchtige Tunten"."

Nein, er "schimpft" nicht, er spricht nur von oben herab und teilt Menschen in "nützlich" oder "unnütz" ein: "Auch die Tunte kann sehr tüchtig sein."
Das hat schon Lübke-Stil, mit dem Unterschied, dass der kein Sozialdarwinist war.
Man stelle sich einen solchen Satz mit "Juden" oder "Negern" vor...
Kommentar ansehen
08.09.2013 14:35 Uhr von derSchmu2.0
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Ich bin ein wenig erschüttert darüber, wie im allgemeinen seine Aussagen hier an Akzeptanz finden... Wie kommt man auf den Blödsinn, dass gewisse Verhaltensweisen absolut nur auf Gene zurückzuführen ist? so mancher Grundgedanke mag ja in eine richtige Richtung gehen aber generell hat der Typ sie doch nicht mehr alle..
Kommentar ansehen
08.09.2013 18:13 Uhr von Fomas
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Wieso nur redet dieser Mann immer nur Stuss? Wieso kann er es nicht lassen? -_-

Refresh |<-- <-   1-25/32   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thilo Sarrazin will, dass hartes Asylrecht in jedem afrikanischen Dorf klar ist
Düsseldorf: Tortenwurf-Attacke gegen Autor Thilo Sarrazin
Thilo Sarrazin befürchtet: "Deutsche werden zur Minderheit im eigenen Land"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?