07.09.13 18:05 Uhr
 279
 

Hameln-Pyrmont: Mann bei Autounfall getötet - Fahrer flüchtig

Im Landkreis Hameln-Pyrmont (Niedersachsen) kam es in der Nacht auf den heutigen Samstag zu einem schweren Unfall mit Fahrerflucht, bei dem ein 39 Jahre alter Radfahrer getötet wurde.

Die Polizeibeamten gehen davon aus, dass der Radler auf der Strecke zwischen Grohnde und Welsede von hinten angefahren wurde und dadurch tödliche Verletzungen davontrug.

Nach dem Autofahrer wird wegen besonders schwerer Unfallflucht gefahndet. Bei dem Tatfahrzeug handelt es sich aller Wahrscheinlichkeit nach um einen dunkelblauen 5er-BMW.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: .clematis.
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mord, Autounfall, Fahrerflucht, Fahrradfahrer, Unfalltod
Quelle: www.ndr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.09.2013 05:42 Uhr von langweiler48
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man schon einen Verdacht bei der Polizei hat, dann dauert es im Normalfall nicht lange bis man den Fahrer findet, wenn es jemand aus dem Umkreis des Unfalls war. Hoffen wir , dass ich recht habe.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?