07.09.13 17:05 Uhr
 4.440
 

Laden in Deutschland verkauft echte Männer

In Berlin kam der Besitzer eines Ladens auf eine kuriose Idee. Er verkauft echte Männer in einem Pappkarton. Für den Kauf eines Mannes gibt es sogar ein Rückgaberecht, wenn der Mann einem nicht mehr gefällt.

Dies ist kein Werbegag, bestätigte Lukas Brosseder, der Geschäftsführer des Ladens "Shopaman".

Kunden können die Männer nicht kaufen, sondern werden auf eine Online-Dating-Seite gewiesen. Doch sie müssen schnell sein, da der Laden nur noch bis zum 7. September geöffnet ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Alekstase
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Liebe, Laden, Partnerschaft, Einkaufen, Online-Dating
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Was wohl Adolf dazu gesagt hätte? LOL
Hagen: Ladendiebin klaut 156 Artikel innerhalb von drei Stunden
Französischer Botschafter wegen unislamischem Sitzen gerügt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.09.2013 17:56 Uhr von Nox-Mortis
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
"Er verkauft lebende Männer in einem Pappkarton"
"Kunden können die Männer nicht kaufen"

-
Kommentar ansehen
07.09.2013 19:02 Uhr von IlIlIlIlIlIlIlIlIlI
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
"Verkauft echte Männer"

"Er verkauft lebende Männer"
->
"Kunden können die Männer nicht kaufen"

Halt doch die Fresse mit so einem behinderten Affenscheißdreck.

[ nachträglich editiert von IlIlIlIlIlIlIlIlIlI ]
Kommentar ansehen
07.09.2013 19:28 Uhr von polyphem
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Prostitution ist das älteste Gewerbe, insofern weiß ich nicht was hieran neu sein soll.
Kommentar ansehen
07.09.2013 22:57 Uhr von majorpain
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmmm schade dachte habe schon meinen eigenen Sklaven.
Kommentar ansehen
13.09.2013 19:06 Uhr von Frambach2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Immer diese leeren Versprechungen und Pseudo-Verbindlichkeiten...enttäuschend..:)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit
Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn
Deutsche können Kindersex einfach nicht lassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?