07.09.13 17:00 Uhr
 188
 

Hamburg: St. Jacobi zeigt Ausstellung zum Thema Suizid

Jährlich sterben fast 10.000 Menschen, weil sie sich selbst das Leben nehmen.

Der Welttag der Suizidalität findet daher jährlich am 10. September statt. Im Rahmen dieses Welttages findet in der Hauptkirche St. Jacobi in Hamburg eine Ausstellung statt.

Hier werden Arbeiten des Künstlers Piet Morgenbrodt gezeigt. Ebenso wurde eine Steinspirale mit 223 Kerzen errichtet. Jede Kerze steht für einen Menschen der sich im vergangenen Jahr in Hamburg das Leben nahm. Bis 29. September ist die Ausstellung zu sehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Hamburg, Ausstellung, Suizid
Quelle: m.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten
Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"
Österreich: "Bundespräsidentenstichwahlwiederholungsverschiebung" ist Wort 2016

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.09.2013 17:48 Uhr von blaupunkt123
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde es eigentlich traurig, dass in der heutigen Welt das ganze immer noch ein Tabu-Thema ist....

Jeder soll doch selbst bestimmen können, wie und besonders wielange er leben möchte.

Das gleiche ist doch das Thema Sterbehilfe.
Tiere schläfert man ein, weil sie sonst leiden.

Und Menschen die im Sterbebett liegen und nach dem Tod flehen, schlägt man diesen Wunsch aus.
Wahrscheinlich nur des Geldes wegen, weil man die letzten Tage dann nochmal so richtig abkassieren kann mit allen Möglichen Tabletten etc.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wladimir Klitschko gegen ungeschlagenen Briten Joshua am 29. April 2017
Sachsen-Anhalt: Bahnarbeiter vom ICE erfasst und tödlich verletzt
Rom: Gentiloni soll Italiens neuer Regierungschef werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?