07.09.13 16:27 Uhr
 2.221
 

Bier-Preis in Kneipen und Discotheken könnte durch GEMA deutlich steigen

Vielen Gaststätten, Discotheken und Großveranstaltungen, die Musik spielen, droht durch die GEMA eine Kostenexplosion.

Dies könnte sich negativ auf die Preise für Bier und andere Getränke auswirken.

Nach Angaben des Gaststättenverbandes Dehoga sind die steigenden GEMA-Gebühren für die steigenden Preise verantwortlich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: deutsch-Tuerke
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Preis, Bier, GEMA
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kindersex ade?: Manche Nazis würden gerne auch mal Sex mit einer echten Frau haben
Längster Passagierflug kurz vor Genehmigung
Baden-Württemberg: Teenie-Party gerät mit ungebetenen Gästen außer Kontrolle

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.09.2013 16:37 Uhr von Klassenfeind
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
Party-Gänger werden sich dadurch die Disco -und Club-Besuche nicht vergellen lassen..vllt. gehen gehen sie dann noch mehr zu Underground-Events..

Davon weiß die GEMA nichts und gut isses....
Kommentar ansehen
07.09.2013 17:38 Uhr von quade34
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Und Sky kassiert auch noch extra wegen der Fußballfans.
Kommentar ansehen
07.09.2013 17:42 Uhr von Humpelstilzchen
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
Ja ne is klar!
Die Steuer auf "Allohlol" liegt wohl bei etwa 40% zusätzlich der "Mehrwertsteuer"!
Wer ist da wohl der größere Raffzahn?
Kommentar ansehen
07.09.2013 19:35 Uhr von ThomasHambrecht
 
+3 | -11
 
ANZEIGEN
Ich kenne einen Discotheken-Besitzer. Der wurde durch den Schuppen mehrfacher Millionär und besitzt mehrere dicke Autos.
Lasst euch nicht erzählen, dass die GEMA-Gebühren zu höheren Preisen führen. Das ist eine tolle Ausrede.

Womöglich erzählt auch euer Chef, dass er wegen gestiegener Lohnkosten mehr verlangen muss - obwohl ihr nichts davon gesehen habt.
Kommentar ansehen
08.09.2013 10:23 Uhr von Pantherfight
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Die GEMA ist die korrupte Abzockgesellschaft der Musikindustie. Die machen systematisch mit ihren Erhöhungen das Geselschaftsleben kaputt.
Kommentar ansehen
08.09.2013 13:04 Uhr von Beng.
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
....
hieß es nciht schon dass genau das Anfang 2012 eintreten sollte, weil Barbesitzer etc. shcon da 1290839012831902 mehr zaheln sollten`??

hat sich nichts geändert,,, clubbetreiber werden schon ihre schlupflöcher finden
Kommentar ansehen
08.09.2013 15:09 Uhr von Atoz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die GEMA hat ja nichtmal vor Kindergärten Skrupel....und unser Staat greift da auch ordentlich mit ab,sonst hätten sie diesen Geiern schon längst die Türen geschlossen...naja soll mal so ein Lappen vor meiner Tür stehen,der kann die Abkürzung gleich über den Balkon nach unten nehmen
Kommentar ansehen
11.09.2013 13:07 Uhr von KingSonny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denke nicht, dass echte Discotheken Gänger sich das leben dadurch schwer machen lassen.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kindersex ade?: Manche Nazis würden gerne auch mal Sex mit einer echten Frau haben
Abartig: Deutschland/Tschehien - Deutsche kaufen Säuglinge für Sex!
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?