07.09.13 13:52 Uhr
 279
 

Grüner Star: Wann ist eine Operation sinnvoll und indiziert?

Das Glaukom kann auch wenn es schon erkannt und behandelt worden ist, fortschreiten. Augenärzte haben nun erläutert, wann man davon ausgehen kann, dass die Erkrankung voranschreitet und wann man an eine Operation denken sollte.

"Hat man beim Lesen Schwierigkeiten, die nächste Zeile zu finden, ist das ein Hinweis auf einen Gesichtsfeldschaden", so Professor Berthold Seitz von der Uni-Klinik in Homburg. Dies sei ein deutliches Warnzeichen.

Den Augeninnendruck beim Grünen Star können auch Medikamente senken. Wirken zwei Arzneimittel in Kombination nicht mehr ausreichend, könnte eine Operation sinnvoll sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krankheit, Operation, Auge
Quelle: www.aponet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?