07.09.13 13:52 Uhr
 283
 

Grüner Star: Wann ist eine Operation sinnvoll und indiziert?

Das Glaukom kann auch wenn es schon erkannt und behandelt worden ist, fortschreiten. Augenärzte haben nun erläutert, wann man davon ausgehen kann, dass die Erkrankung voranschreitet und wann man an eine Operation denken sollte.

"Hat man beim Lesen Schwierigkeiten, die nächste Zeile zu finden, ist das ein Hinweis auf einen Gesichtsfeldschaden", so Professor Berthold Seitz von der Uni-Klinik in Homburg. Dies sei ein deutliches Warnzeichen.

Den Augeninnendruck beim Grünen Star können auch Medikamente senken. Wirken zwei Arzneimittel in Kombination nicht mehr ausreichend, könnte eine Operation sinnvoll sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krankheit, Operation, Auge
Quelle: www.aponet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Nur zwei Stunden Sport pro Woche sorgen für zehn Jahre Verjüngung
Transfusionen: Blut von Männern führt zu weit weniger Komplikationen
Studie: Halluzinogene Pilze "rebooten" das Gehirn von depressiven Menschen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Bonn: Elf Jahre Haft für abgelehnten Asylbewerber wegen Vergewaltigung
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?