07.09.13 13:05 Uhr
 431
 

Hitler-Stellvertreter Rudolf Heß: Unveröffentlichte Akten werden versteigert

Das US-amerikanische Auktionshaus "Alexander Historical Auctions" versteigert nächste Woche Akten des Hitler-Stellvertreters Rudolf Heß.

Die Akten enthalten 14 verschiedene Dokumente. Einige davon wurden noch nie veröffentlicht. Unter anderem soll ein Angebot eines Friedensvertrages mit Großbritannien aus dem Jahre 1941 enthalten sein.

Das Bundesarchiv Berlin hat die Akten vorab geprüft und hält sie nicht für eine Fälschung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Versteigerung, Akte, Rudolf Hess
Quelle: www.ksta.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.09.2013 13:10 Uhr von Bud_Bundyy
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
Auf Jungs da könnt ihr euer September Arbeitslosengeld anlegen ;)
Kommentar ansehen
07.09.2013 16:19 Uhr von BlackMamba61
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Verbrennt das sch€!ß stück

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?