07.09.13 12:57 Uhr
 427
 

Verglastes Hochhaus in London - Architekt gibt Klimawandel Mitschuld

Das vollverglaste Hochhaus in London sorgt weiter für Furore. Das von dem Hochhaus reflektierte Licht bringt Plastik zum Schmelzen und Passanten leiden unter der Hitze (ShortNews berichtete). Der Architekt des Hochhauses hat nun seinem Werk einen Besuch abgestattet.

"Wir haben eine Menge Fehler mit dem Gebäude gemacht", so Architekt Rafale Vinoly. Allerdings sei es vor Jahren in London nicht so sonnig gewesen, weshalb man dem Klimawandel eine Mitschuld geben müsse.

Inzwischen wurden Teile des Straßenrandes von der Polizei gesperrt. Die Fenster des Hochhauses wurden mit schwarzem Tuch abgedeckt, bis eine endgültige Lösung des Problems gefunden wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: London, Klimawandel, Hochhaus, Architekt, Mitschuld
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro
Bundestag: Sozialhilfe für EU-Ausländer eingeschränkt
Einigung über Kaiser`s Tengelmann - Verbraucher sind die Verlierer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.09.2013 13:57 Uhr von quade34
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ja ja, die Sonne hat auch was abbekommen vom Klimawandel. Jetzt geht sie uns wohl bald verloren.
Kommentar ansehen
07.09.2013 14:40 Uhr von Tuvok_
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Übrigens dieses Genie von Architekt hat schon mal so ein Hohlspiegel Hochaus gebaut.. mit den selben Folgen ! War ein Hotel und der Brennpunkt ist direkt am Pool, so das sich einige Gäste da schon schwere Verbrennungen eingefangen haben !
Kommentar ansehen
07.09.2013 14:42 Uhr von montolui
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Der gleiche Architekt solll auch dieses "Brennglas" zu verantworten haben:

http://www.dailymail.co.uk/...

Vielleicht sollte er lieber Solarpaneel-Farmen designen...
Kommentar ansehen
07.09.2013 14:58 Uhr von Tuvok_
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@montolui
Danke :) Genau das Hotel meinte ich...
Kommentar ansehen
24.09.2013 12:38 Uhr von Il_Ducatista
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und ganz wichtig: nicht auf die Idee kommen dass man daraus eine Energiequelle bauen könnte.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?