07.09.13 12:40 Uhr
 103
 

USA: Syrien und die Arbeitslosenzahlen - Börsen stehen unruhige Zeiten bevor

Die Märkte haben sich seit dem Beginn dieses Jahres positiv entwickelt. Nun aber wird die weitere Entwicklung des US-Aktienmarktes von vielen, nur schwer einschätzbaren Faktoren beeinflusst, welche die Investoren in den nächsten Wochen auf Trab halten wird.

Die USA werden demnächst ihre Arbeitsmarktzahlen verkünden. Außerdem gibt es noch immer einen Streit um die Schuldenobergrenze des Landes und es wird auch noch über einen Militärschlag gegen Syrien debattiert.

Die US-Notenbank Fed hatte bereits im Mai verkündet, dass man bei einer erstarkten Wirtschaft dazu bereit sei, mit dem Anleihenkauf zur Stützung der Wirtschaft aufzuhören. Seither wird spekuliert, welchen Zeitplan die Notenbank verfolgt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Syrien, Arbeitslosenzahl, Fed
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Arbeitsagentur verschwendet Millionen Euro bei Deutschkursen für Flüchtlinge
Kolibakterien in Edelpilzkäse entdeckt: Rückruf von Roquefort
Haribo startet Produktion in den USA: Fabrikbau im Bundesstaat Wisconin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Stadtservice überprüft auf Partys Drogen auf Inhaltsstoffe
USA: Gericht genehmigt Namensänderung von Nazi-Fan in Adolf Hitler
"Nicht zumutbar": Pflichtverteidiger wollen Beate Zschäpe nicht mehr vertreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?