07.09.13 11:56 Uhr
 498
 

USA: Mörder einer 13-Jährigen war Gangmitglied und terrorisierte seine Nachbarn

Der 21-jährige Darshawn Morris sitzt in Haft. Er soll die 13-jährige Lanasha "Nay Nay” Rollerson erstochen haben. Die ehemaligen Nachbarn wundern sich nicht. Ihnen ist Morris als Unruhestifter bekannt.

Die Leiche der 13-Jährigen wurde am Dienstag in einer Garage gefunden, die direkt an das Grundstück von Morris grenzt. Noch ist nicht klar, in welcher Beziehung Täter und Opfer zueinander standen. Ermittler halten es für möglich, dass sie eine sexuelle Beziehung hatten.

Ehemalige Nachbarn von Morris wundern sich indes nicht über die Tat: Sie erinnern sich an ihren Nachbarn als Gangmitglied, das Partys veranstaltete, wild in der Gegend herumballerte oder dessen Freunde sich auf der Straße prügelten.


WebReporter: Steilstoff
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mörder, Killer, Teenager, Gang
Quelle: amerika-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn/Troisdorf: Mann veruntreut 300.000 Euro für Bordellbesuche und Luxusleben
Berlin: Schon wieder Tier in Streichelzoo geschlachtet - Täter erwischt
Montenegro: Selbstmordanschlag auf US-Botschaft in Podgorica

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.09.2013 07:31 Uhr von langweiler48
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn die 13-jaehrige ein Verhaeltnismit ihm hatte, war sie auch nicht gerade die Hellste, denn mit 13 Jahren sollte man den Charakter eines Menschen erkennen koennen.

Nichts desto trotzsollte man ihm eine Spritze geben, dass so etwas nicht mehr passieren kann.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?