07.09.13 09:15 Uhr
 2.735
 

Pforzheim: Kostenloser W-LAN-Zugang in der Kritik

Der Presse-Hype war bundesweit: Als erste deutsche Großstadt bietet Pforzheim jetzt den kostenlosen mobilen Internet-Zugang in Teilen der City an.

Doch Kritik bleibt nicht aus. Die Betreiberfirma Skytron aus Karlsbad wolle wohl in erster Linie Werbung für ihre kostenpflichtigen Angebote machen.

Zudem ist der "Highspeed-Zugang für alle" auf 300 MB pro Monat begrenzt. Danach wird es richtig langsam und reicht gerademal zum E-Mails checken. Und dann? Umsteigen auf die Skytron Premium-Verträge.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Stadtblatt-Pforzheim
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Kritik, WLAN, Zugang, Pforzheim
Quelle: stadtblatt-pforzheim.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: IT-Firmen wie Facebook gehen gegen rechtsradikale Nutzer vor
USA: Rechtsradikale bauen sich eigene Onlinedienste auf
US-Justiz will politische Gegner von Präsident Donald Trump im Internet ermitteln

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.09.2013 09:29 Uhr von Winneh
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
Wieso Dummenfang?
Das soll schliesslich keine gratis Internetflat für alle dauerleecher sein, sondern gratis W-Lan fürs gänigste z.B. E-mails, Apps usw. da sollten 300mb ausreichen.
Kommentar ansehen
07.09.2013 09:37 Uhr von SNnewsreader
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
Das ist auch nicht für Mega-Downloads gedacht like "kino.to", sondern für Mails, Streetview, Facebook, Mails .... und das reicht dicke aus.

Schön wie sich da Dummis aufregen über "300 MB". Was haben die an "kostenlos" nicht verstanden? Die dürfen bei mir mal KOSTENLOS den Garten machen, vielleicht kapieren die dann.
Kommentar ansehen
07.09.2013 10:18 Uhr von DerMaus
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
MAC Adresse spoofen und schon sollten wieder 300 MB verfügbar sein...
Kommentar ansehen
07.09.2013 10:26 Uhr von keineahnung13
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Da muss ich die Telekom nun an der Stelle mal loben^^ ich hab jetzt so ein Wlan Router mit dem ich das Wlan teile also diese WLAN TO GO und ich kann dafür in alle Hotspots von der Telekom und FON (gibts Weltweit) rein. Von einer Beschränkung weiß ich jetzt nichts, aber jedenfalls würde das sonst auch kosten bei der Telekom so ein Zugang.
Und da mein Router eh immer an ist warum nicht^^

Einzigst an der HotSpot App müssen die mal arbeiten... weil die WLAN TO Go Wlans werden nicht da angezeigt und die FONs im Ausland auch nicht (bei mir in dem Fall Polen), aber bin noch nicht da zu gekommen das in Polen mal testen, nur mal ein Telekom Hotspot bei uns und das Funktioniert echt super. Jedenfalls wenn man sich mal GB auf der Fon Seite anguck gibts da fast flächenddeckend Hotspots. Jedenfalls kann man so seine INET Flat auch entlasten^^ wenn man an einem Hotspot ist.
Kommentar ansehen
07.09.2013 11:18 Uhr von LucasXXL
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Na ja sowas gibt es hier in Schwerin auch, allerdings ist der Zugang auf eine Stunde an Tag begrenzt: http://www.schwerin.de/...
Kommentar ansehen
07.09.2013 13:59 Uhr von Dracultepes
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Neu555

Natürlich, weil Autos zählen ja auch bedeutet das alle Nummernschilder aufgeschrieben werden.

Kopf->Tisch
Kommentar ansehen
30.10.2013 16:36 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Unfassbar. Seit doch froh, dass es einer kostenlos anbietet. Dann noch motzen, dass es zu langsam ist...Leute Leute

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?