06.09.13 20:00 Uhr
 434
 

Berlin: VW Bulli zur Limousine umgebaut

In Berlin entstand aus fünf VW-Bussen eine Stretch-Limousine. Dafür brauchten die Mechaniker rund um Stefan Schreiber und Christian Lemke über 5.000 Stunden. Daraus entstanden ist eine Limousine über 8,50 Meter.

Sie verwendeten das Modell T3. Die Limousine hat drei Achsen und wiegt über 3,5 Tonnen. Dabei soll das Fahrzeug sehr stabil sein.

Zudem besitzt das Auto eine 2,5 Meter lange Schiebetür.


WebReporter: Alekstase
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Berlin, VW, Limousine, Bulli, Mechaniker, VW-Bus
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Chef Matthias Müller fordert Diesel-Privilegien abzuschaffen
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
VW: Rückruf von Touareg 3.0 Euro 6 wegen Abschaltsoftware

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.09.2013 20:24 Uhr von nchcom
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Fehlt nur noch der Keller

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?