06.09.13 19:11 Uhr
 214
 

Kuba: Das etwas andere Wahrzeichen - Pelikan wohnt in einem Haus

Ein 60 Zentimeter großer Pelikan namens Pancho bewohnt die 23. Straße in Havanna. Dort läuft er mit ausgebreiteten Flügeln und offenen Schnabel umher. Es scheint so, als ob es dem Wasservogel dort sehr gefällt.

Der Vogel ist mittlerweile zu einem Wahrzeichen des Stadtviertels geworden. Aufgezogen wurde er von einer 32-Jährigen, Magela Guerrero.

Am Tag bekommt Pancho rund ein Kilogramm Fisch. "Am liebsten mag er Sardinen, aber er bekommt bei uns alles mögliche. Auf dem Fischmarkt sind wir Stammkunden", so Guerrero.


WebReporter: Alekstase
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Haus, Kuba, Bewohner, Pelikan
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Steinzeitpädagogik": Handyverbot an bayerischen Schulen könnte gekippt werden
Stuttgart: Café sorgt mit Jogginghosen-Verbot für Aufregung
Bochum: Terrorsperren sollen Weichnachtsmärkte sicherer machen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Steht der Transfer von Sandro Wagner zum FC Bayern auf der Kippe?
24 Jahre nach Mord an Prostituierter in Augsburg: Tatverdächtiger gefasst
Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent der Krebszellen im Körper töten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?