06.09.13 19:11 Uhr
 203
 

Kuba: Das etwas andere Wahrzeichen - Pelikan wohnt in einem Haus

Ein 60 Zentimeter großer Pelikan namens Pancho bewohnt die 23. Straße in Havanna. Dort läuft er mit ausgebreiteten Flügeln und offenen Schnabel umher. Es scheint so, als ob es dem Wasservogel dort sehr gefällt.

Der Vogel ist mittlerweile zu einem Wahrzeichen des Stadtviertels geworden. Aufgezogen wurde er von einer 32-Jährigen, Magela Guerrero.

Am Tag bekommt Pancho rund ein Kilogramm Fisch. "Am liebsten mag er Sardinen, aber er bekommt bei uns alles mögliche. Auf dem Fischmarkt sind wir Stammkunden", so Guerrero.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Alekstase
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Haus, Kuba, Bewohner, Pelikan
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Immigration hat seit Jahren Verbrechen in den USA reduziert
Nach Brexit: Mehr Briten wollen Deutsche werden
Karlsruhe: Erstes Freibad öffnet heute seine Pforten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue "Miss Germany": Schülerin aus Leipzig holt sich den Titel
Barcelona: 160.000 Demonstranten fordern die Aufnahme von Flüchtlingen
USA: Arzt meint, dass Donald Trumps bizarres Verhalten auf Syphilis hinweist


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?