06.09.13 16:41 Uhr
 1.676
 

Geheime Bilder in Büchern versteckt: Magische Malerei ist hunderte Jahre alt

Mitarbeiter der Universität von Iowa haben nun anhand von einigen Büchern die Buchschnittmalerei vorgestellt. Bilder von dieser magischen Kunst stellten sie online. Anhand von vier Büchern des Autors Robert Mudie stellen sie Jahrhunderte alte Kunst vor.

1837 wurden die vier Bände mit den Titeln Frühling, Sommer, Herbst und Winter veröffentlicht. Die Kanten der Seiten wurden mit goldener Farbe verziert. Fächert man die Seiten der Bücher, tauchen plötzlich farbenprächtige Gemälde auf.

Auf jedem Buch ist eine Landschaftsmalerei der jeweiligen Jahreszeit abgebildet. Die Kunst der Buchschnittmalerei gibt es seit dem 10. Jahrhundert. Dass allerdings das Bild verschwindet, wenn man das Buch komplett schließt, gibt es wohl erst seit 1649.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Malerei, Iowa, Buchschnittmalerei
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten
Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"
Österreich: "Bundespräsidentenstichwahlwiederholungsverschiebung" ist Wort 2016

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.09.2013 17:03 Uhr von Maxheim
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Schön, schön, aber was ist daran magisch? Es ist lediglich ein Gag in der künstlerischen Verzierung von Büchern und war garantiert nicht geheim, sonst hätten die Maler das nicht bezahlt bekommen.
http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
06.09.2013 18:37 Uhr von Petabyte-SSD
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Na, das ist für diese Zeit schon etwas Besonderes...
Irgendwie aufregender, als dass man jetzt mit seinem Handy auch den Rasenmäher steuern kann...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?