06.09.13 16:17 Uhr
 76
 

Olaf Glaeseker, Ex-Sprecher von Christian Wulff, muss wegen Bestechlichkeit vor Gericht

Christian Wulffs ehemaliger Sprecher Olaf Glaeseker muss am 09. Dezember vor dem Landgericht Hannover erscheinen. Der Vorwurf lautet Bestechlichkeit.

Glaeseker soll etwa eine halbe Million Euro und einige Urlaube von Partymanager Manfred Schmidt erhalten haben, weil er für die Promi-Fete "Nord-Süd-Dialog" auf Sponsorensuche gegangen sein soll.

Wulff selbst muss sich bereits im November ähnlichen Vorwürfen stellen, das Verfahren gegen Glaeseker soll sich aber weit umfangreicher gestalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sittichvieh
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gericht, Christian Wulff, Sprecher, Bestechlichkeit, Olaf Glaeseker
Quelle: www.recklinghaeuser-zeitung.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?