06.09.13 14:35 Uhr
 7.872
 

Viersen: Führerscheinabgabe mit Humor

Ein sehr einsichtiger Autofahrer gab am gestrigen Donnerstag seinen Führerschein auf der Polizeidienststelle im nordrhein-westfälischen Viersen zur Pflichtverwahrung von einem Monat ab. Jedoch gab er ihn auf eine sehr lustige und für die Polizei ungewöhnliche Art ab.

Normalerweise erlebt die Polizei wenn es um Fahrverbote geht zumeist schlecht gelaunte Autofahrer, die ihren Führerschein abgeben müssen und keine Einsicht zeigen, doch unerwartet war, dass ein 61-jähriger humorvoller Autofahrer seinen Schein mit einer Schleife in Folie eingepackt abgab.

An diesem Beispiel erkennt man, dass es auch Autofahrer gibt, die es einsehen können und auch verstehen, warum die Polizei Fahrverbote erteilt. Die Polizei Viersen freut sich jedenfalls über dieses lustige Geschenk.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sznews
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Humor, Fahrverbot, Viersen, Führerscheinentzug
Quelle: rfp-news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sagte Nostradamus Donald Trump voraus?
Donald Trump behauptet: "Ich mag das Twittern gar nicht"
Bayern: Polizei stellt Waffensammlung mit zwei VW-Bussen sicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.09.2013 14:35 Uhr von sznews
 
+3 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.09.2013 14:53 Uhr von 123gizmo123
 
+26 | -5
 
ANZEIGEN
Ich seh das eher als verhöhnen...
Kommentar ansehen
06.09.2013 15:00 Uhr von jschling
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
auch wenn der Führerschein bei der Polizei abgegeben werde muss, erteilt diese keinen Fahrverbote. Steht auch nix von in der Quelle
Kommentar ansehen
06.09.2013 15:19 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Er hat sich in sein Schicksal ergeben, aber ob er der Meinung ist die Polizei hat recht ist eine andere Sache.
Kommentar ansehen
06.09.2013 15:48 Uhr von jupiter_0815
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN