06.09.13 09:13 Uhr
 1.129
 

Das ultimative Android-Tablet: Samsung stellt das Galaxy Note 10.1 2014 vor

Auf der IFA wurde das neue Samsung Galaxy Note 10.1 2014 Edition vorgestellt (ShortNews berichtete). Nun sind auch die offiziellen Daten des ultimativen Android-Tablets bekannt.

Der verbaute Snapdragon-800-Prozessor taktet mit 2,3 Gigahertz pro Kern. Weiterhin sind drei Gigabyte-Ram, eine Acht-Megapixel-Kamera und ein Akku mit einer Kapazität von 8.220 mAh verbaut. Das Note 10.1 2014 Edition beherrscht LTE.

Die größte Neuerung sind jedoch das Display und das Design. Das 10,1 Zoll große Super-Clear-LCD Display löst nun mit einer Auflösung von 2.500 x 1.600 Pixeln auf. Somit ist die Auflösung höher als beim iPad. Außerdem kommt die Rückseite in einer lederartigen Optik.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Samsung, Android, Tablet, Galaxy, Note
Quelle: www.computerbase.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen
Erster Führerloser Flieger im Betrieb
E-Mail-Anbieter im Vergleich: Stiftung Warentest kritisiert Gmail und Outlook

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.09.2013 09:51 Uhr von mr. wolf
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
wehe die bauen kein Karten-Slot oder mini-HDMI ein.
Dann gehe ich ganz böswillig zu Apple :)
Kommentar ansehen
06.09.2013 09:58 Uhr von onecryeu
 
+6 | -15
 
ANZEIGEN
bezahlt dich samsung dafür ? @ author..
Kommentar ansehen
06.09.2013 10:12 Uhr von nemesis128
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Also das Galaxy Note 3 kann 4K-Videos aufnehmen, aber das Galaxy Note 10.1 2014 nicht?

http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
06.09.2013 10:12 Uhr von AdiSimpson
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
@onecryeu
bist du auch einer der mit jeder samsung news ein problem hat ?. scheint gewissen leuten nicht zu gefallen, lass mich raten...

[ nachträglich editiert von AdiSimpson ]
Kommentar ansehen
06.09.2013 10:19 Uhr von AdiSimpson
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@ouster
nur für dich
[ultimativ]
umgangssprachlich: das Beste, Letzte, Neueste
Kommentar ansehen
06.09.2013 10:33 Uhr von RazonT
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ultimativ ist hier fehl am platz. Nur weil Samsung das jetzt schon ankündigt heißt es nicht, dass bis dahin nicht noch bessere Android Tablets raus sind.
Kommentar ansehen
06.09.2013 10:47 Uhr von Niels Bohr
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
Hört sich ja alles ganz nett an, aber "ultimativ"?

Für mich wäre es ein Super-Tablet, wenn es folgende Dinge aufweisen würde:
- min. Core i5 oder vergleichbar
- Windows 8 UND Android (aber bitte direkt umschaltbar)
- einen Digitzer inkl Stifteinschub IM Tablet
- Akkulaufzeit min. 12 h
- wechselbaren Akku
- UMTS/LTE
- SD-Slot
- 2 hochauflösende Kameras (Vorne & hinten) mit Blitz
- Tastatur zum Andocken
- min. 2 x USB 3.0, 1 x HDMI
- 11,6" - 13,3" Display mit FullHD
- einfach aufzurüstende mSATA SSD
- min. 4 GB RAM (aufrüstbar)
- WLAN & BT (Selbstverständlichkeit)

Erst wenn so ein Tablet auf den Makt kommt für unter 800€ dann nenne ich es "ultimativ"
Kommentar ansehen
06.09.2013 10:54 Uhr von Brain.exe
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
AdiSimpson ich bin bestimmt kein Samsung hater, aber diese ständigen vergleiche mit Apple sind einfach nur dämlich. Aber das ist man von dem Autor ja gewohnt.
Kommentar ansehen
06.09.2013 11:16 Uhr von donalddagger
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@niehls:
kauf dir´n notebook, dann hast du alles was du brauchst (außer das mit dem stift, aber der beste stift der welt befindet sich eh zwischen deinem daumen und deinem mittelfinger).

ein tablet muss meiner meinung nach einen vollwertigen computer nicht ersetzen. ich habe ein 13"er notebook mit 22er TFT am schreibtisch, auf dem ich arbeiten und mich kreativ austoben kann. mein tablet benutze ich um unterwegs/im bett/auf der couch oder sonstwo zum konsumieren. spiele, musik, filme, ebooks, surfen, mails - dafür brauche ich kein vollwertiges desktop-os (was die anforderungen an prozessor und ram massiv senkt), keinen sd-slot, keine tastatur (vor allem nicht zum andocken, schon mal was von bluetooth gehört???), kein usb und auch kein hdmi (zur bildübertragung an externe geräte gibt es auch sehr zuverlässige kabellose lösungen).

[ nachträglich editiert von donalddagger ]
Kommentar ansehen
06.09.2013 11:24 Uhr von kingoftf
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die Rückseite dagegen mutet wie Leder an – Korea-Leder vom Plastik-Rind. Natürlich ist der Deckel auch aus Plastik, aber er fühlt sich tatsächlich weich, gut und sogar ein bisschen hochwertig an.
Kommentar ansehen
06.09.2013 12:09 Uhr von snake-deluxe
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
warum wird das Display vom iPad als Referenz genommen?

Der iPad Bildschirm ist in Sachen Auflösung nicht mehr Spitzenreiter, sondern der des neuen Nexus7.
Kommentar ansehen
07.09.2013 15:17 Uhr von otakuisland
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Crushial kann offenbar keine normalen News schreiben. Das Tablet ist weder ultimativ noch sonst etwas. Das ist ein ganz normales Update. Aber das so nüchtern zu schreiben wie es ist wäre ja langweilig.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter
Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?