06.09.13 07:11 Uhr
 17.766
 

Golf Vll sorgt im "Auto Bild"-Dauertest für einen handfesten Skandal

Die Fachzeitschrift "Auto Bild" nennt es Skandal: Der derzeitige Dauertest Golf Vll hat ein massives Problem mit der Klimaanlagen-Entwässerung. Schuld daran ist ein mangelhaft montierter Schlauch.

Der führt dazu, dass Wasser in den Beifahrer-Fußraum läuft und diesen unter Wasser setzt. Das kann schlimmstenfalls zu Schäden an der Elektrik führen.

Ebenfalls von diesem Problem betroffen sind die Schwestermodelle Audi A3 und Seat Leon. Mittlerweile wird bei VW dafür gesorgt, dass die entsprechenden Bauteile gewissenhafter montiert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Skandal, Golf, Auto Bild, VW Golf VII
Quelle: www.autobild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.09.2013 07:53 Uhr von Niels Bohr
 
+34 | -3
 
ANZEIGEN
Ach...die sollen sich nicht so anstellen...
Einfach mit dem Akku-Schrauber ein Loch in den Boden bohren, dann kann das Wasser ablaufen.
Kommentar ansehen
06.09.2013 08:59 Uhr von Morbid.M1
 
+12 | -6
 
ANZEIGEN
Und wo ist der Skandal ???
Kommentar ansehen
06.09.2013 09:31 Uhr von IrgendeinUser
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Das ist ja ein Handfester Skandal... Da muss ich heute noch an Klauseken74 denken.
Kommentar ansehen
06.09.2013 09:44 Uhr von Nothung
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
^^ ich auch, Klauseken ist unvergessen!
Kommentar ansehen
06.09.2013 09:48 Uhr von Nickman_83
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
Naja, bleibt mal bitte einer Spur treu, ihr Wendehälse.
Wenn die Autobild mal wieder einen Test schreibt, in dem der Golf gewinnt, dann wettern auch wieder alle, dass das ja klar war.
Wenn sie dem ernannten Klassenprimus aber mal nen ernsthaften Fehler zuschreiben, dann reagieren auch wieder alle kontra.
Manchen kann mans einfach nicht Recht machen.

@ Topic: Es ist schon nicht hinnehmbar, dass Wasser in den Fahrrerraum läuft. Und das sollte bekannt sein. Von daher: Good News.
Kommentar ansehen
06.09.2013 12:13 Uhr von PeterLustig2009
 
+11 | -7
 
ANZEIGEN
@Zensus
Wenn man keine Ahnung hat....

Bei VW ist kein Leiharbeiter beschäftigt der sich über sein Gehalt beklagen muss!! Gibt kaum einen Großkonzern der derart gut bezahlt und soviel für seine Mitarbeiter tut
Kommentar ansehen
06.09.2013 16:20 Uhr von jupiter_0815
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
OMG !!!

Es gibt Hersteller die Ihre Wagen wegen defekter Lenkung, defekte in der Bremsanlage, dies und das kann abbrechen, Auto kann Feuer fangen, zurückrufen.

Pft, ein Schlauch ist falsch verlegt worden. Ein Weltuntergang für Vw.
Kommentar ansehen
06.09.2013 16:59 Uhr von Fapper2013
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Jo mei so ischs halt ^^
Kommentar ansehen
06.09.2013 18:41 Uhr von onemanshow
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ja so holen die automobilbauer dann noch mehr geld rein durch werkstattreparaturen
Kommentar ansehen
06.09.2013 19:15 Uhr von keineahnung13
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Skandal wäre wenn das nicht aus Mangelhafter Montierung passiert... weil so wissen die das und können das bei der nächsten Wartung bzw beim baldigen Räder wechseln spätestens beseitigen bzw die Leute melden sich vorher schon ;)

Schlimmer wäre das wenn das Konstruktionsbedingt wäre und das würde teuer werden... weil da gibts Autohersteller da kann man sich gleich erschießen^^ und auch wenn ich Skoda und VW Fan eher bin weiß ich auch das da auch mal Mist gemacht wird... bzw muss man sich das ja da ne kaufen... und scheiß "Karren" hat eigentlich jeder Hersteller wenns nur Motoren oder Getriebe bei einigen Typen sind.... also da kann man jetzt nicht nur auf VW jetzt schimpfen und die sache scheint ja mit ordentlich Anschrauben zu beheben sein^^
Kommentar ansehen
06.09.2013 20:32 Uhr von Shalanor
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
Wer diese überzahlten kleinen scheisschleudern kauft is selber schuld. Nich umsonst steht GTI für Gehirntoter Insasse
Kommentar ansehen
06.09.2013 20:39 Uhr von keineahnung13
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
@Shalanor

kannst dir wohl keinen Leisten??? Weil Scheiße ist VW nun wirklich nicht...
Aber Skoda ist auch nicht schlecht und ist fast quasi das Gleiche :)
aber wenn man das Geld hat warum nicht? Besser als in der Ukraine die Leute Dacias bauen lassen fürn Hungerlohn... und da kannst mir auch nicht erzählen das die so eine Qualität haben wie VW z.B. ...

PS: fahre ein alten VW Polo 6N und das Ding läuft... ich glaube es wird wohl nie so einen alten Dacia geben... jedenfalls nicht so viele wies die Polos noch hier gibt... und da fahrn heute auch noch ältere VWs auch noch rum
Kommentar ansehen
06.09.2013 21:54 Uhr von Bud_Bundyy
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Autor

SKANDAL???

Klar, ich hoffe die Shorties die du kassierst bereiten dir ein feuchtes Höschen!
Kommentar ansehen
07.09.2013 01:32 Uhr von Fireproof999
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@keineahnung13

Dein Name ist Programm. Weisst du wie viele Dacia 1300 und 1310 aus den 70/80er noch in Rumänien rum fahren?

Und das die in der Ukraine hergestellt werden sollen wäre mir auch neu ist nämlich aus rumänischer Produktion (und jetzt sag nicht es ist quasi das selbe, das wäre extrem lachhaft)
Kommentar ansehen
07.09.2013 01:37 Uhr von Fireproof999
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und hungern muss auch keiner der im Dacia-Werk arbeitet. Die haben ein Landesüblichen verdienst (Zwar weit weniger als in Deutschland aber sind auch die meisten ausgaben in Rumänien NOCH günstiger). Man kann Leben
Kommentar ansehen
07.09.2013 10:35 Uhr von keineahnung13
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
soory hab das mit dem Land verwechselt... (aber beide sau Arm)

ähm ich Rede nicht von diesen Dacias von dem 70/80ern sondern von den Heutigen... weil diese Dacias haben wohl kaum noch mit dem heutigen Dacias was zu tun....

und ich glaube kaum das die so gut Leben dort können wie hier z.B: ein VW Mitarbeiter leben kann ;) also auch mal in den Urlaub fliegen... da wird wohl kaum soooooooo viel Geld da verdienen, da es woanders viel teuerer ist als in Rumänien...

nur komisch das die eine Seite vom Motorblock bei Dacia rostig aussieht nach dem Dauertest^^ das hast du woanders nicht... Da kam der Dacia von der Qualität echt nich so gut weg... ja ich weiß da haben die den Test wieder gefälscht^^
nur das ein Opel der auch so Scheiße sein soll echt gut Weggekommen ist^^

Jedenfalls kannst du mir nicht erzählen das es den so blendend da gehen wird wie hier, wenn die bei uns wären ;) auch wenn da einiges für uns billiger sein sollte wirds für die nicht billig sein...

[ nachträglich editiert von keineahnung13 ]
Kommentar ansehen
07.09.2013 11:29 Uhr von Frostkrieg
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist die Rache der Leiharbeiter in den Fabriken der deutchen Automobilhersteller.

Bei gleicher Arbeit den halben Lohn der Kollegen!? Wer würde da nicht schlampig arbeiten? Das ist erst der Anfang!
Kommentar ansehen
10.09.2013 08:05 Uhr von esKimuH
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Skandal?
Wenn man sonst nix hat..
Kommentar ansehen
04.09.2015 12:45 Uhr von onkelmihe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dass bei einem (grob!) 30.000-Euro-Auto die Klima-Entwässerung nicht ordentlich funktioniert ist sehr wohl ein Skandal!!

Ich würde fast behaupten, die Klimaanlage und das Radio/ Infotainment-System sind die am meisten genutzen "Extras" im Auto..

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?