06.09.13 06:57 Uhr
 4.683
 

USA: Spielzeug-Hubschrauber skalpiert Mann

Ein Mann hat am gestrigen Donnerstag die Kontrolle über seinen Spielzeug-Hubschrauber verloren. Das Gerät stürzte auf ihn. Die genaue Ursache ist noch unklar, der Hubschrauber hatte wohl eine Fehlfunktion.

Der Mann war sofort tot. Der Hubschrauber skalpierte den 19-Jährigen regelrecht. Mehrere Menschen beobachteten den Vorfall.

Der Name wurde zunächst nicht bekannt, weil die Medien über den Unfall erfahren hatten, bevor die Angehörigen von dem Tod wussten. Der Mann betrieb einen YouTube-Account mit Hubschrauber-Videos.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Steilstoff
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Hubschrauber, Spielzeug
Quelle: amerika-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter
Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?
Wien: Prozessbeginn wegen Vergewaltigung einer 21 Jährigen Frau

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

27 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.09.2013 06:59 Uhr von montolui
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
...unklar und nicht bekannt...
Kommentar ansehen
06.09.2013 07:06 Uhr von Marknesium
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
hat er das auch gefilmt?
ich seh schon ne klage, ui das wird teuer
Kommentar ansehen
06.09.2013 07:40 Uhr von knuddchen
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn die andere News doppelt sein soll, wo steht, dass sich ein 19-Jähriger von nem Spielzeug-Hubschrauber köpft, dann ist das nicht das selbe wie skalpieren, wie es hier steht. Skalpieren ist die Kopfhaut entfernen, aber nicht den ganzen Kopf köpfen.
Kommentar ansehen
06.09.2013 08:09 Uhr von tobsen2009
 
+24 | -1
 
ANZEIGEN
SPIELZEUG?! Das nennt man Modellbau! Spielzeug ist Playmobil/Lego, aber nicht ein Modellheli der mal locker 7000Euro kosten kann.

Die Dinger können schon gefährlich werden, besonders bei Düsen-Modellen wo ne Menge Kraft und Nachlaufzeit anliegt.

Was ich nicht verstehe, weshalb die meisten Helipiloten immer nur auf 3-4Meter Flughöhe und im Umkreis von 5 Meter um die Fernbedienung fliegen. War bestimmt auch so einer, wenn das Gerät dann außer Kontrolle gerät, dann kommt es schnell zu solchen Unfällen. Da kann man Kilometer weit mit fliegen und die meisten nutzen es nicht. Genauso wie die LKW-Modellbauer, 6Gang-Getriebe und Hydrauliksteuerung, aber immer auf 1Meter hinterherlaufen, als ob da ne Schnüre zwischenhängt.
Kommentar ansehen
06.09.2013 08:15 Uhr von aminosaeure
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe als Kind schon gelernt: Ein Modellhubschrauber ist eine fliegende Guillotine.
Kommentar ansehen
06.09.2013 08:19 Uhr von PeterLustig2009
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@tobsen2009
Spekulationen helfen bei sowas nicht.

Es wäre ja auch möglich dass er den Heli zurückholen wollte, dann würd ich den auch nicht 500 Meter weit weg landen wollen :)

Tragischer Unfall ...
Kommentar ansehen
06.09.2013 08:55 Uhr von aminosaeure
 
+20 | -1
 
ANZEIGEN
@Tsunami13, lerne erst einmal rechnen....

1,5m Durchmesser = 4,7m Umfang
1000U/min=16,7U/sec
4,7m*16,7U/sec=78,5 m/s = 282km/h...weniger als die meisten Gewehrkugeln.

[ nachträglich editiert von aminosaeure ]
Kommentar ansehen
06.09.2013 08:57 Uhr von 123gizmo123
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Ehm, bei 270.000 (!!!) km/h hätte das Teil wahrscheinlich den Erdkern durchschlagen...irgendwas ist bei deiner Rechnung arg seltsam :D

EDIT: Ah, hast du schon ausgebessert ;)

[ nachträglich editiert von 123gizmo123 ]
Kommentar ansehen
06.09.2013 08:57 Uhr von Naikon
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@tsunami13,
ich glaube du hast dich leicht verkalkuliert lol...
ein rotorblatt dreht sich nicht mit 270.000 km/h

wohl eher 250-600 km/h

und wie zu langsam :)

[ nachträglich editiert von Naikon ]
Kommentar ansehen
06.09.2013 09:10 Uhr von aminosaeure
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Und jetzt mal zur Energie die in dem Rotorblatt steckt:

Ich gehe mal von der Geschwindigkeit in der Blattmitte bei 1,5m Durchmesser aus, 12.5m/s, 90g Gewicht des Blattes.
12,5²m²/s²*0,5*0,09kg=14Joule

[ nachträglich editiert von aminosaeure ]
Kommentar ansehen
06.09.2013 09:18 Uhr von aminosaeure
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn ich die Geschwindigkeit an der Blattspitze nehme komme ich auf 277Joule, die Wahrheit liegt irgendwo dazischen, denke mal bei 200Joule, ist aber eher geraten.
Kommentar ansehen
06.09.2013 09:39 Uhr von stoske
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ein T-Rex 700 ist alles andere als ein Spielzeug, sondern ein Profi-Helikopter für 3D-Flug. Je nach Modell kostet so ein Ding 1-2 K€, leistet 5-11 kW und ist auf Leistungs-Wettbewerb getrimmt. Also das genaue Gegenteil eines "Spielzeuges". Die Klassifizierung dient nur dazu die News zu dramatisieren, ist aber grundfalsch.
Kommentar ansehen
06.09.2013 09:41 Uhr von PeterLustig2009
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@tsunami
Erstmal dreht sich der Rotor nicht mit 1000 Umdrehungen in der Minute (meistens sind es so um die 600) und dann hast du da leichte Einheitenfehler drin :D


270.000 km/h würden wir ziemlich große aerodynamische Probleme sorgen ;)
Kommentar ansehen
06.09.2013 09:45 Uhr von aminosaeure
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ PeterLustig

1000U/min ist realistisch, sogar mehr ist heute üblich für >=1,5m

http://www.rc-heli.de/...
http://www.rc-heli.de/...

http://www.rc-heli.de/...


[ nachträglich editiert von aminosaeure ]
Kommentar ansehen
06.09.2013 09:53 Uhr von wurststulle
 
+0 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.09.2013 09:57 Uhr von der_robert
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@wurststulle - wenn es 270.000km/s wären dann ja, aber die Lichtgeschwindigkeit beträgt 1.079.252.848,8 km/h bzw. etwa 300.000km/s

Somit ist es immer noch Lichtjahr von der Lichtgeschwindigkeit entfernt :-)
Kommentar ansehen
06.09.2013 10:15 Uhr von wurststulle
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@der_robert: ups, du hast natürlich recht ^^
Kommentar ansehen
06.09.2013 10:32 Uhr von AdiSimpson
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
ein rotor mit 270.000 km/h gibts nur beim roflcopter

[ nachträglich editiert von AdiSimpson ]
Kommentar ansehen
06.09.2013 10:48 Uhr von PeterLustig2009
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@animosaeure
Sorry mein Fehler. Schein da was durcheinandergebracht zu haben
Kommentar ansehen
06.09.2013 11:30 Uhr von Perisecor
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Manche Kommentatoren hier sollten um diese Uhrzeit wirklich besser in der Schule sein.


;)
Kommentar ansehen
06.09.2013 11:39 Uhr von Th3Riddl3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist das ein Align T-Rex Heli?
Kommentar ansehen
06.09.2013 11:50 Uhr von langweiler48
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Ich habe keine Ahnung ob man beim Kauf auch neben der Gebrauchanweiung eine Sicherheitsberatung anbietet. Wenn nein, sollte man dies einfuehren, oder nicht jedem Deppen solch ein Fluggeraet verkaufen.
Kommentar ansehen
06.09.2013 12:34 Uhr von |Erzi|
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Drehzahl ist ein wenig abhaengig von der Groesse des Modellhelis und die Art wie man den bewegen will.
Bei Rotorkreisdurchmesser 1,35 -1,60 bewegen wir uns in einem Bereich von 1600 bis 2200 U/min. Bei kleineren Modellen eher noch erheblich hoeher.

Blattspitzengeschwindigkeiten liegen meisst bei ca. 200km/h und auch noch etwas darueber, je nach Drehzahl. Das ist schon ordentlich und so ein Blatt kann schon ordentlich Schaden anrichten. Gerade wenn es auf so weiche Hindernisse wie einen menschlichen Koerper trifft.

gruss Erzi
Kommentar ansehen
06.09.2013 13:49 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Ihr könnt euch natürlich einreden, dass das alles ganz ernsthaft ist. Aber sofern es nur Hobby ist, also z.B. nicht für professionelle Luftaufnahmen genutzt wird oder um Terroristen hochzujagen ist und bleibt es ein Spielzeug.
Kommentar ansehen
06.09.2013 13:53 Uhr von Major82
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn ich das schon lese!!

SPIELZEUG -HUBSCHRAUBER !!!!
Könnte man das vielleicht mal in Modelbau Hubschrauber ändern?
Den mit Spielzeug hat das überhaupt nichts zu tun!

Ich Fliege selbst RC Helikopter bis Klasse 450, und weiß aus Erfahrung wie schnell da was schief gehen kann.

Es braucht nur ein Anlenk Gestänge am Rotorkopf zu brechen, oder das Heck Gyroskop zu versagen!
Und schon ist die Kontrolle weg! Wenn der Heli dann zu nah bei dir ist, dann bringt auch der Throttle OFF Schalter (NOT AUS) nichts mehr!
Sehr Tragisch für den Piloten ! Aber schlimmer wäre noch gewesen wenn es ein Kind getroffen hätte! Aus diesem Grund sollte man auch nicht in Öffentlichen Parks fliegen! Sondern auf Abgesperrten Modelbau Flugplätzen!

Refresh |<-- <-   1-25/27   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?