06.09.13 06:23 Uhr
 697
 

Fußball/Hamburger SV: Zurück an die Spitze - "HSVPlus"-Konzept euphorisiert den HSV

Beim Fußball-Bundesligisten Hamburger SV läuft es bereits seit einigen Jahren nicht rund. Nun hat der ehemalige Aufsichtsrats-Chef Otto Rieckhoff zusammen mit einer Gruppe mit unter anderem Thomas von Heesen und Ditmar Jakobs mit einem Reformkonzept namens "HSVPlus" für Euphorie gesorgt.

"Ich bin sehr angetan von dem Konzept, das vorgelegt wurde. Es ist Zeit und unbedingt notwendig, dass etwas passiert", so Günter Netzer über die Reformpläne. Netzer äußerte weiter, dass die bisherige Struktur des Klubs nicht ins moderne Fußballgeschäft passen würde.

Das Konzept sieht vor, dass es weitreichende Strukturveränderungen geben soll. Die Fußball-Abteilung soll in eine Aktiengesellschaft ausgegliedert werden und der Aufsichtsrat soll verkleinert werden. Auch für Investoren soll Platz sein und Felix Magath soll Präsident werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Hamburger SV, Reform, Konzept, Felix Magath, Günter Netzer
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV gewinnt mit 2:0 in Darmstadt
Fußball/Bundesliga: Hamburger SV kassiert Absage von Nico-Jan Hoogma
Fußball: Hamburger SV will wohl isländischen EM-Helden Aron Gunnarsson

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.09.2013 07:41 Uhr von Schnulli007
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Außer den Fischköpfen in Hamburg wünscht sich wohl fast jeder, dass dieser Verein endlich mal absteigt.
Kommentar ansehen
06.09.2013 08:29 Uhr von FredDurst82
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Wieso sollte man?

Dass im Management Fehler gemacht wurden und immernoch werden, hat nix mit dem Verein an sich zu tun. Hamburg ist ne tolle Stadt, HSV ist ein guter Verein mit tollen Fans, da fallen mir auf Anhieb mindestens 5 aktuelle Bundesligavereine ein, denen ich den Abstieg mehr gönnen würde als dem HSV....

Und ich bin kein HSV Fan....
Kommentar ansehen
06.09.2013 13:40 Uhr von Seriouz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sollen sich ein Beispiel an Dortmund nehmen, die haben sich aus der totalen scheiße hochgekämpft!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV gewinnt mit 2:0 in Darmstadt
Fußball/Bundesliga: Hamburger SV kassiert Absage von Nico-Jan Hoogma
Fußball: Hamburger SV will wohl isländischen EM-Helden Aron Gunnarsson


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?