05.09.13 21:13 Uhr
 485
 

Robert De Niro bedauert den Tod seines Freundes James Gandolfini

James Gandolfini, bekannt aus "Die Sopranos" starb im Juni überraschend. Jetzt meldete sich ein prominenter Freund des Schauspielers. Es ist Robert De Niro. Er bedauert den Tod seines Freundes.

Besonders tragisch für De Niro: Der Tod sei nicht nötig gewesen. De Niro macht den Lebenswandel seines Freundes für dessen Tod verantwortlich. Er hätte mehr auf sich aufpassen müssen, ist sich De Niro sicher.

James Gandolfini starb am 19. Juni, er wurde nur 51 Jahre alt.


WebReporter: Steilstoff
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Tod, Robert De Niro, James Gandolfini
Quelle: amerika-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Robert De Niro spielt in neuem Film Milliarden-Betrüger Bernie Madoff
Robert De Niro will Donald Trump immer noch "in die Fresse schlagen"
Amazon dreht Mafia-Serie mit Oscar-Preisträger Robert De Niro und Julianne Moore

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.09.2013 16:35 Uhr von polyphem
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Gandolfini ist ein ganz Großer! Die Serie "Sopranos" sollte man unbedingt gesehen haben.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Robert De Niro spielt in neuem Film Milliarden-Betrüger Bernie Madoff
Robert De Niro will Donald Trump immer noch "in die Fresse schlagen"
Amazon dreht Mafia-Serie mit Oscar-Preisträger Robert De Niro und Julianne Moore


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?