05.09.13 20:53 Uhr
 92
 

Comeback des Jahres: Der Aktionärsbrief kürt Facebook zum "Bullen der Woche"

Bei Facebook brummt das Geschäft. 700 Millionen der derzeit 1,1 Milliarden Nutzer sind täglich auf der Plattform aktiv und schreiben oder laden Fotos hoch. Die Preise für die Werbung wurden deutlich erhöht, vor allem die Werbeeinnahmen auf mobilen, internetfähigen Endgeräten erhöht sich stark.

Am Ende des Jahres werden wohl die Werbeeinnahmen auf mobilen Geräten Anzeigen für stationäre Rechner erstmals übertreffen. 0,60 bis 0,70 US-Cent je Aktie dürfte Facebook verdienen und damit allein im Gesamtjahr etwa sieben bis acht Milliarden Euro erlösen.

Google ist bislang Werbekönig im Internet, Branchenexperten schätzen aber, dass Facebook den Abstand zum Suchmaschinenriesen Google deutlich verringern wird. Facebook ist das Comeback des Jahres, die Experten des Aktionärsbriefes küren Facebook zum "Bullen der Woche". Das Kursziel ist nun 53,70 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Facebook, Woche, Comeback
Quelle: www.deraktionaer.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

PSA-Chef: Sanierungsfall Opel soll bei Übernahme deutsches Unternehmen bleiben
Pannenflughafen BER: Technik-Chef gefeuert
Gewinn der Bundesbank drastisch eingebrochen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

PSA-Chef: Sanierungsfall Opel soll bei Übernahme deutsches Unternehmen bleiben
"Game of Thrones"-Star Iwan Rheon wird für Marvels "Inhumans" gecastet