05.09.13 18:54 Uhr
 148
 

Erfurt: 54-jähriger Mann verstirbt nach Unfall auf einer Baustelle

Am gestrigen Mittwoch ereignete sich auf einer Baustelle in der Magdeburger Allee in Erfurt ein Arbeitsunfall. Dabei wurde ein 54-jähriger Mann beim Einweisen von einem Kleinlaster erfasst.

Der Mann erlitt dabei schwere Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus eingewiesen.

Dort erlag der Mann heute seinen schweren Verletzungen. Der genaue Unfallhergang ist noch unklar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: GixGax
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Unfall, Erfurt, Baustelle
Quelle: www.thueringer-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Wie Wilde!: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.09.2013 19:04 Uhr von Strassenmeister
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Auch wenn es hart klingt.Da hat er seinen Job aber schlecht gemacht.
Kommentar ansehen
05.09.2013 22:53 Uhr von eztz
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Also Strassenmeister
Du solltest bevor Du das nächste mal was schreibst einfach mal die Quelle lesen .
Im übrigen wenn ich einen Einweiser hab und den nicht mehr im Rückspiegel sehe muß ich einfach anhalten und nicht auf gut glück weiter fahren.

[ nachträglich editiert von eztz ]
Kommentar ansehen
06.09.2013 03:44 Uhr von langweiler48
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@eztz ....

warum muss oder sollte man die Quelle lesen?

Eine News sollte in gestraffter Form den Inhalt der Quelle wiedergeben. Wenn dies nicht geschieht, ist die News reiner Mist.

Ausserdem hat Strassenmeister recht. Wenn ich merke, dass mein jetzigerStandort als Einweiser mit in Gefahr bringt, weiche ich soweit aus, bis ich aus der Gefahrenzone bin.
Kommentar ansehen
06.09.2013 08:04 Uhr von Strassenmeister
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ eztz
Wenn ich die Quelle lesen soll dann brauche ich ja bei SN nicht mehr vorbei schauen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland/Tschehien - Deutsche kaufen Säuglinge für Sex!
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Grausam!: Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?