05.09.13 18:44 Uhr
 37
 

Leichte Gewinne an den Ölmärkten - Syrien-Krise sorgt für Aufwärtstrend

Am heutigen Donnerstag ging es an den Ölmärkten für die Kurse leicht aufwärts. Nach wie vor steht die Entwicklung der Syrien-Krise im Fokus der Anleger.

Nordseeöl der Sorte Brent (November-Kontrakt) wurde zuletzt mit 115,23 (Mittwoch: 114,91) US-Dollar pro Barrel (159 Liter) gehandelt. Zu diesem Zeitpunkt war ein Fass Öl der Sorte West Texas Intermediate (WTI) 107,71 US-Dollar wert. Das waren 0,48 US-Dollar mehr als am Mittwoch.

"Das Säbelrasseln aus den USA gibt den Ölpreisen etwas Auftrieb", so ein Experte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Krise, Syrien, Öl, Aufwärtstrend
Quelle: www.finanzen.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

American-Airlines-Angestellte bekommen Juckreiz und Kopfweh wegen neuer Uniform
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.09.2013 20:48 Uhr von Koehler08
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Oh toll da freu ich mich aber! Dann darf ich endlich wieder mehr an der Tanke bezahlen! -.-

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Mehrere Strafanzeigen bereits gegen Anne Will
München-Flughafen: Vergewaltiger nach sechs Jahren gefasst
Starkoch Jamie Oliver verbrannte sich beim Nackt-Kochen den Penis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?