05.09.13 15:33 Uhr
 283
 

Fußball: Nur Cacau darf den neuen Coach Thomas Schneider duzen

Es weht ein neuer Wind beim Bundesligisten VfB Stuttgart. Um eine gewisse Distanz zu seinen Profis aufzubauen, möchte der neue Chefcoach des VfB Stuttgart, Thomas Schneider, mit Trainer angesprochen oder gesiezt werden.

"Wir haben uns auf Trainer und Sie geeinigt", berichtete der 40-jährige Ex-Profi des VfB in einem Interview des "Kicker". "Nur Cacau darf mich duzen, mit ihm habe ich noch zusammengespielt."

Das Ziel von Thomas Schneider ist der Anschluss ans Mittelfeld mit dem VfB. Mittelfristig will man auch einige junge Spieler in die Mannschaft integrieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, VfB Stuttgart, Cacau, Thomas Schneider
Quelle: www.westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hamburger SV will Kostic vom VfB Stuttgart
Fußball: Trainer Jos Luhukay schwört den VfB Stuttgart auf den Wiederaufstieg ein
Fußball:Der VfB Stuttgart hilft Hochwasseropfern - man will Benefizspiel austragen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN