05.09.13 12:15 Uhr
 443
 

Immer mehr Chinesen leiden an der Wohlstandserkrankung Diabetes

In China gibt es aktuell zehnmal so viele erwachsene Diabetiker, wie noch vor 30 Jahren. Während 1980 nur ein Prozent der erwachsenen Bevölkerung Diabetes hatte, ist der Anteil bis 2010 laut einer im "Journal of the American Medical Association" veröffentlichten Studie auf 11,6 Prozent angestiegen.

In Deutschland leiden 9,3 Prozent der Bevölkerung an dieser Erkrankung. Die Blutzuckerwerte von 98.658 repräsentativ ausgewählten Chinesen wurden für die Studie gemessen. Nur 30,1 Prozent der Diabetiker war ihre Erkrankung bekannt. 25,8 Prozent ließen sich größtenteils unzureichend behandeln.

Laut den Forschern sei die massive Zunahme der Erkrankung auf zunehmende Fettleibigkeit, Bewegungsmangel und psychischen Stress als Folge der rasanten wirtschaftlichen Entwicklung zurückzuführen.


WebReporter: Iceland62
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: China, Gesundheit, Stress, Diabetes, Fettleibigkeit
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chips, Pommes & Co.: EU will krebserregenden Acrylamid-Gehalt reduzieren
Polen: Baby hat bei Geburt drei Promille im Blut
Stiftung Warentest: Die meisten Verhütungs-Apps bei Test durchgefallen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.09.2013 15:08 Uhr von Falap6
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@nochmalbla

In der News geht es wohl eher um Typ-2-Diabetiker.

@parashut

Da Insulin heute relativ einfach gentechnisch hergestellt wird und keine Schweine oder Rinder mehr dran glauben müssen, ist die Gefahr wohl eher gering...
Kommentar ansehen
05.09.2013 15:42 Uhr von Falap6
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@affenJunge

Diese Menschen gibt es tatsächlich. Die Frage ist ob bei jenen jungen, schlanken und Sport treibenden Menschen nicht ein Typ1 Diabetes vorliegt. Dies hat wenig mit Ernährung und Lebensstil zu tun.

Aber es gibt auch die schlanken und sich gesund ernährenden Typ 2 Diabetiker, die haben halt wirklich Pech gehabt mit den Genen. Typ 2 Diabetes wird sogar eher vererbt als Typ 1 Diabetes.
Kommentar ansehen
05.09.2013 21:06 Uhr von Falap6
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ahh, die Anspielung habe ich nicht verstanden....

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mit bemannter Eigenbau-Rakete soll "Flat-Earth-Theorie" bewiesen werden
Fahrdienst-Vermittler Uber verschwieg Diebstahl von 50 Millionen Kundendaten
Wolgograd: "Ich komme vom Mars" behauptet ein 21-jähriger Russe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?